WhatsApp – Messenger bietet bald einige Neuigkeiten

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

WhatsApp

WhatsAppp wird ständig weiter entwickelt, zwar etwas langsamer als andere Messenger Dienste, doch immer noch stätig. So können sich natürlich immer noch alle Nutzer des Messenger Dienstes über neue Funktionen und Möglichkeiten freuen. Neue Funktionen kann man meist in der Bet Version der App schon vorher ausprobieren. Doch nun werden auch für alle anderen WhatsApp Nutzer, die nicht an dem Beta Programm teilnehmen in der normalen Version der Messenger App die neuen Funktionen verteilt. Eine Übersicht, welche neuen Funktionen hinzukommen, findest Du nachfolgend.

  • Animierte Sticker: Sticker gehören zu den wachstumsstärksten und beliebtesten Kommunikationsmethoden in WhatsApp – Tag für Tag werden Milliarden von ihnen gesendet. Deshalb führen wir neue animierte Sticker-Sets ein, die noch mehr Spaß machen.
  • QR-Codes: Das Hinzufügen eines neuen Kontakts wird einfacher sein als je zuvor. Bald schon ist es möglich, den QR-Code einer Person zu scannen, die man gerade kennengelernt hat, um sie den eigenen Kontakten hinzuzufügen. Schluss mit dem mühsamen Eintippen von Ziffern einer Telefonnummer.
  • Dunkelmodus für WhatsApp Web und Desktop: Der beliebte Dunkelmodus ist nun auch für deinen Computer verfügbar.
  • Verbesserungen bei Gruppen-Videoanrufen: Da jetzt bis zu 8 Personen einen Videoanruf führen können, erleichtern wir es, den Fokus auf einen bestimmten Teilnehmer zu richten. Tippe und halte diesen einfach, um sein Video im Vollbild anzuzeigen. Zudem haben wir ein Videosymbol in Gruppenchats mit bis zu 8 Teilnehmern eingeführt, damit du ganz einfach mit nur einem Tippen einen Gruppen-Videochat beginnen kannst.
  • Statusmeldungen für KaiOS: KaiOS-Benutzer können sich nun auf diese beliebte Funktion freuen, mit der man Updates teilen kann, die nach 24 Stunden automatisch wieder verschwinden.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/u-7Sl31uH4Q

 

 

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.