Samsung Galaxy Watch 3 und Active 2 ab sofort mit EKG Messung

Samsung Galaxy Watch 3

Grund zur Freude für die Besitzer einer Samsung Galaxy Watch 3 oder einer Samsung Galaxy Actice 2. Denn beide Uhren bieten ab sofort auch die Möglichkeit, EKG Daten aufzuzeichnen. Um diese Aufzeichnung durchzuführen, benötigt man nun aber noch eine zweite App. Denn nur mit der Samsung Health Monitor App kann man ab sofort EKG und Blutdruck messen. Das hierfür erforderliche Update wird aktuell in Deutschland verteilt.

Neue Funktion nur mit Samsung Galaxy Smartphone

Nun aber auch direkt eine Nachricht für alle die zusammen mit der Uhr kein Samsung Smartphone nutzen. Denn leider kann man diese neuen Funktionen nur in Verbindung mit einem Gerät aus gleichem Hause nutzen. Alle anderen Hersteller von Android Smartphone und Nutzer von iPhone fallen somit aus dem Raster. Aber dies war ja auch schon vorher nichts neues, wenn man sich für diese Uhren interessiert hat.

Einige sind davon ausgegangen, dass man EKG und Blutdruck auch schon ohne eine zusätzliche App auswerten kann. Doch dem ist jetzt nicht so und man muss wieder eine weitere App auf dem Smartphone installieren. Einige werden sich auch sicherlich fragen, warum es so lange gedauert hat, bis diese Funktion freigeschaltet wurde. Auf der einen Seite hat man natürlich an der zusätzlichen App gearbeitet. Aber zusätzlich musste man hierfür auch die Zertifizierung als medizinisches Produkt abwarten. Diese hat Samsung nun erhalten und kann somit die Funktion eigentlich in der gesamten EU verteilen.

Blutdruck und EKG mit der Uhr messen

Damit die Uhr den Blutdruck richtig messen kann, muss der Nutzer vorher die Uhr richtig kalibrieren. Dies muss übrigens danach alles 28 Tage durchgeführt werden. Hierzu benötigt der Nutzer ein richtige Blutdruck Messgeräte. Am besten eignen sich hier Blutdruckmessgeräte, die am Oberarm messen. Geräte für das Handgelenk sind zwar meist günstiger, liefern aber ungenauere Messwerte. Nachdem man dann die Werte mit dem Blutdruckmessgerät gemessen hat, muss man diese in die App eintragen. Dieser gespeicherte Wert wird dann als Referenzwert genutzt. Und da sich dieser natürlich ändern kann, muss man den Referenzwert in regelmäßigen Abständen immer wieder nachmessen und in der App eintragen. Ist der Wert gespeichert, kann man die Messungen über die Uhr durchführen, indem dort durch verschiedene LED der Blutdruck bemessen wird.

Omron X7 Smart Medisana BU 510

Neben der Blutdruckmessung kann man aber jetzt auch eine EKG Messung durchführen. Hierzu ist ein EKG Sensor verbaut, der eine 1-Kanal-Messung durchführt. Man sollte bedenken, dass dies natürlich nur eine Minimalmessung ist, die natürlich nicht die Untersuchung beim Arzt ersetzt. Denn dort werden die Messungen mit deutlich mehr Kanälen gemessen. Neben dem Update ist es aber nun auch möglich, mir der Samsung Galaxy Watch 3 bzw. der Samsung Galaxy Active 2 mit Samsung Pay zu bezahlen. Dies soll konkret in Deutschland ab dem 04.03.2021 möglich sein. Sollte man diese Funktion noch nicht auf dem Smartphone nutzen, muss man sich für Samsung Pay anmelden.

Samsung Galaxy Watch 3 Samsung Galaxy Watch Active 2

 

Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.