Samsung Galaxy Note 7 : Weltweiter Verkaufsstop und Rückruf

Samsung Galaxy Note 7Was schon einige für möglich gehalten haben, ist jetzt Wirklichkeit geworden. Samsung verhängt einen sofortigen Verkaufsstop und eine Rückrufaktion für das Samsung Galaxy Note 7. In diesem Das muss du jetzt tun wenn du ein Note 7 Gerät besitzt.

Eigentlich sollte das neue Note Modell von Samsung schon auf den Markt kommen, doch Probleme mit dem Akku des Gerätes hat Samsung nun dazu gezwungen einen weltweiten Verkaufsstop zu verhängen und defekte Geräte zurück zu rufen. Zu groß ist die Gefahr das Menschen sich durch die defekten Akkus bei Explosionen durch diese verletzt könnten. In einem Artikel vor Kurzem hatten wir davon schon berichtet.

Explodierende Akkus zwingen Samsung zum Handeln

Bisher sind weltweit 35 Fälle bekannt geworden, bei denen der Akku des Note 7 beim Laden des Akkus explodiert ist. Um die Gefahr durch die defekten Akkus weiter zu minimieren, möchte Samsung nun auch schon bereits ausgelieferte Geräte austauschen. Was ein wenig komisch ist, dass Samsung in keiner Veröffentlichung davor warnt die Geräte weiter zu nutzen. Eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein, dass ein Hersteller vor der weiteren Nutzung seines defekten Gerätes warnt. Ob dann jede einzelne Person sich wirklich daran hält steht auf einem anderen Blatt Papier. Doch so könnte sich Samsung noch weitere absichern, falls einige Neubesitzer sich überlegen würden gegen Samsung gerichtlich vorzugehen. Generell ist es heute ja eher so, dass sich Hersteller in Bedienungsanleitungen lieber einmal zu viel als zu wenig absichern.

Verkaufsstart verzögert sich bis auf weiteres

Einen neuen Verkaufsstart für das Phablet gib es bisher laut Samsung noch nicht. Die Kunden und Interessenten werden aber rechtzeitig auf den neuen Termin informiert. Das dieser Fehler in den Akkus aktuell auftritt, ist natürlich nicht besonders gut für Samsung. So kurz vor dem Weihnachtsverkauf und auch die Tatsache das Apple ein neues iPhone angekündigt hat. Man kann also nur hoffen, das Samsung in Zukunft eine bessere Qualitätskontrolle durchführt und solche Fehler nicht mehr auftreten.

Samsung Galaxy Note 7 hier zum Umtausch registrieren

Kunden in Deutschland die bisher ihr Gerät schon erhalten haben, können sich unter folgender Nummer bei Samsung melden um weitere Informationen bezüglich eines Umtausches Ihres Gerätes zu erhalten: Die Hotline ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr und Samstags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter 06196 934 0 262 erreichbar.

Einige Händler haben aktuell das Samsung Galaxy Note 7 noch im Sortiment, manche haben aber schon reagiert und haben die Werbung bzw. den Artikel schon aus dem Verkauf genommen.

Als Entschädigung für die Kunden die ihr Gerät tauschen müssen und die Tatsache dass das Gerät später auf den Markt kommt, hat sich Samsung wohl dazu entschlossen diesen Kunden eine kostenlose 128 GB Speicherkarte beizulegen.

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , , , , ,
0 Kommentare zu “Samsung Galaxy Note 7 : Weltweiter Verkaufsstop und Rückruf
    1 Pings/Trackbacks für "Samsung Galaxy Note 7 : Weltweiter Verkaufsstop und Rückruf"
    1. […] Note 7 hat dürfte wohl mittlerweile jedem bekannt sein. Auch wir haben schon in unseren Artikeln (hier, hier) zu  diesem Thema ausführlich […]

    Kommentar verfassen...