Kodi in der Version 18 „Leia“ wurde final veröffentlicht

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Kodi

Einigen wird der Name ein Begriff sein und andere werden früher oder später auch damit in Kontakt kommen. Die Rede ist vom Kodi Media Center, das früher unter dem Namen XBMC (Xbox Media Center) bekannt war. Ursprünglich wurde der Kodi Media Player für die Xbox Spielekonsole von Microsoft entwickelt. Dieser fand allerdings so großen Anklang bei vielen, dass man den Namen aber der Version 14 in Kodi umbenannte um deutlich zu machen, dass man nicht nur die Software für die Xbox entwickeln wollte und um natürlich um rechtlichen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Kodi Media Center immer beliebter

Die Software wird als Media Player genutzt und hat sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten Stück Software entwickelt. Denn man bekommt die Software nicht nur kostenlos zum Download. Sondern auch für eine Vielzahl an Plattformen. So ist das Medien Center u.a. für Windows, Linux, Android, MacOS, Raspberry Pi, iOS und weitere Plattformen verfügbar.

Anzeigen

Vielseitig einsetzbar

Neben Medien aus dem lokalen Netzwerk oder von angeschlossenen Datenträgern kann Kodi auch Daten aus dem Internet wiedergeben. Hierfür werden je nach Quelle zusätzliche Softwarepakete installiert. Ein weiterer Vorteil des Media Center ist neben der kostenlosen Verfügbarkeit auch die Tatsache, dass die Software vergleichsweise geringe Anforderungen an die Hardware stellt, auf der sie installiert ist. So ist es auch möglich, die Software z.B. auf den Einplatinen Computern Raspberry Pi zu installieren und zu nutzen.

Immer aktuell und erweiterbar

Was das Medien Center auch noch besonders auszeichnet ist die Tatsache, dass Neuerungen im Bereich der Audio und Videowiedergabe vergleichsweise schnell in die Software integriert werden. So hat man schnell die Möglichkeit mit dieser Software neue Formate wiederzugeben.

Kodi Download für viele Plattformen

Die Kodi Software wurde nach einer längeren Beta Phase nun auch final veröffentlicht. Der Codename der Version 18 nennt sich Leia. Wie schon erwähnt, gibt es die aktuelle Version, für die verschiedensten Plattformen auf der Projekt Webseite kostenlos zum Download.

Weitere Artikel zu Kodi:

Mit Raspberry Pi, LibreELEC und Kodi einen Plex Client basteln – Anleitung

Summary
Kodi in der Version 18 "Leia" wurde final veröffentlicht
Article Name
Kodi in der Version 18 "Leia" wurde final veröffentlicht
Description
Das beliebte Media Center Kodi ist nun in der Version 18 mit dem Codenamen Leia final veröffentlicht worden. Infos findest Du hier.
Author
Publisher Name
Android Digital
Publisher Logo
Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.