Tidido : Neues Musikstreaming Portal legal ?

TididoAufmerksamen Internetnutzern ist dieser Name bestimmt schon aufgefallen. Die Rede ist von der Musik Streaming Plattform Tidido. Ob diese legal ist und was es damit auf sich hat, liest du in diesem Artikel

Viele Menschen hören gern in allen möglichen Lebenlagen ihre Lieblingsmusik. Dies ist auch ein Grund dafür, wieso viele Musik Streaming Dienste wie Deezer oder Spotify nutzen. So muss man nicht immer seine gesamte MP3 Sammlung mit sich herum schleppen oder kann sich je nach Gefühlslage entsprechende Musiktitel vorschlagen lassen. Die Kosten für solche Dienste sind als Premium Variante auch nicht besonders teuer. Die Kosten belaufen sich meist rund um 10 € pro Monat. Hierfür erhält man eine große Anzahl an Musikstücken die man beliebig oft sich anhören kann.

Werbung

Meist erhält man bei diesen Diensten auch eine kostenlose Variante bei der man sich einfach anmelden muss, für die Gratis Version aber Werbung zwischen den einzelnen Stücken akzeptieren muss. Irgendwie muss die ganze Sache ja auch finanziert werden, wenn man selber kein Abo abschließt. So weit so gut. Doch seit kurzer Zeit scheint es einen weiteren Anbieter auf dem Markt zu geben. Doch dieser Anbieter wirkt nicht besonder transparent. Wenn man sich auf die Webseite von tidido begibt, so fällt sofort auf, dass das Design fast 1:1 von Spotify übernommen wurde. Auch die Anzahl der verschiedenen Lieder ist mit 30 Millionen Titeln sehr hoch.

Zur Freude vieler wird man merken dass man sich auf dieser Seite nicht anmelden muss und oh Wunder auch kein Abo abschließen muss, man wählt einfach die Musik aus die man hören möchte. Auch die von anderen Diensten bekannte Werbung entfällt hier. Nun zu den „komischen“ Dingen die auffallen. Es gibt auf dieser Seite keinerlei Daten wer diese Seite betreibt, was mit den Daten geschieht oder die Möglichkeit einen Support zu kontaktieren. Wie man bisher raus gefunden hat, wird die Seite wohl aus Russland betrieben und liegt auf Webservern die in Luxemburg stehen.

Eine weitere Sache die auffällt ist, dass dort Musikstücke von Künstlern vertreten sind, die eigentlich gegen die Veröffentlichung ihrer Stücke bei Streaming Diensten ist (z.B. „Die Ärtze“, „Die Toten Hosen“). Die ist ein weiterer Hinweis, dass die Betreiber der Seite wohl keine Verträge mit den Künstlern abgeschlossen haben.

Tidido legal oder illegal?

Da Tidido wohl Musik anbietet ohne mit den Künstlern Verträge abzuschließen wird somit gegen das Urheberrecht in Deutschland verstoßen und ist somit illegal. So weit so gut, denn als Nutzer kann man dort keine Musik hoch laden, was auch illegal ist. Ob die Nutzung auch illegal ist, ist leider rechtlich immer noch umstritten, denn es gibt auf der einen Seite einige Medienrechtsanwälte die sagen dass dies nicht illegal ist, da bei der Nutzung solcher Portale nur eine Kopie der Daten kurzzeitig im Arbeitsspeicher vorhanden ist im Gegensatz zu einem Download, der ja dauerhaft vorhanden ist. Auf der anderen Seite steht natürlich die Industrie die den Standpunkt vertritt, dass bereits beim Streaming eine illegale Kopie erstellt wird.

Tidido nutzen oder nicht?

Ob man selber Tidido nutzen sollte oder nicht muss am Ende jeder selber unterscheiden. Denn ein Restrisiko besteht immer dadurch Ärger zu bekommen. Außerdem ist es meist so, dass es immer eine Frage der Zeit ist, bis solche Portale wieder eingestellt werden weil es rechtliche Probleme gibt. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte lieber Spotify, Deezer & Co. nutzen um auf definitiv legale Portale zurück zu greifen.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare zu “Tidido : Neues Musikstreaming Portal legal ?
  1. Kati sagt:

    Ich würde die Finger davon lassen.

Kommentar verfassen...