O2 schaltet VoLTE und VoWiFi für alle Kunden frei

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

O2

Die Marke O2 von Telefonica bietet ab sofort allen Kunden kostenloses Voice over LTE und Voice over WiFi. Was sich dahinter versteckt, erfährst Du in diesem Artikel.

Für alle die bisher nicht wissen, was VoLTE (Voice over LTE) und VoWiFi (Voice over WiFi) ist, finden hier eine kurze Erklärung zu diesen beiden Begriffen. Im Endeffekt geht es nur darum, über welche Art die Verbindung zu einem Gesprächspartner aufgebaut wird. Im Normalfall werden die Gespräche direkt über das Mobilfunknetz geführt. Nun gibt es aber auch die Möglichkeit ein Gespräch über eine Datenverbindung zu führen. Diesen Vorgang nutzt man im Festnetz Bereich (Voice over IP) schon seit langer Zeit.

Werbung

Voraussetzungen für VoLTE und VoWiFi

Damit aber die beiden Möglichkeiten nutzen kann, gibt es zwei Voraussetzungen. Zum ersten muss man natürlich ein Smartphone besitzen, welche die beiden Möglichkeiten bietet. Hierfür sollte man sich im Internet einfach mal schlau machen, ob das eigene Gerät dies unterstützt. Ein Beispiel hierfür wäre das Samsung Galaxy S8 (Plus). Besitzt man nun ein Gerät das diese Möglichkeiten bietet, muss natürlich auch der Mobilfunk Anbieter diese Services unterstützen.

Ist beides gegeben, kann man mit seinem Smartphone unterwegs seine Gespräche über die LTE Datenverbindung (VoLTE) oder in einem WLAN-Netzwerk (VoWiFi) führen. Hierbei sollen deutlich schnellere Verbindungen zu Stande kommen sowie eine bessere Qualität geboten werden (HD Voice).

O2 Telefonica schaltet alle Netznutzer frei

Telefonica hat diese beiden Services nun für alle Kunden des O2 Netzes und für die Partner (spätestens bis Ende März für die Partner z.B. Aldi Talk) die das O2 Netz nutzen kostenlos freigeschaltet. Früher war es hierfür nötig ein O2 gebrandetes Smartphone zu besitzen. Die Sperre ist nun aufgehoben und es können auch andere Smartphones diese Services nutzen, so lange sie das O2 Netz verwenden.

Vorteil bietet z.B. das VoWiFi wenn man in Gebäuden mit schlechtem Mobilfunk Empfang ist, man hier trotzdem Gespräche in guter Qualität tätigen kann, vorausgesetzt man ist mit einem WLAN Signal verbunden.

Wie Du diese Funktion in deinem Smartphone aktivierst solltest du einmal in der Bedienungsanleitung nachschauen. Ansonsten ist hier die Google Suche wieder dein bester Freund. Gern kannst Du uns deine Erfahrungen in den Kommentaren mitteilen. Unterstützt dein aktuelles Gerät diese Funktionen oder gibt es Verbindungsabbrüche? Wir freuen uns über dein Kommentar.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.