LG G5 offiziell vorgestellt – Hier findest du die Infos

LG G5

Am heutigen Tag wurde auch das LG G5 Smartphone offiziell vorgestellt und dürfte für die erste Überraschung bei den Zuschauern und den LG Fans gesorgt haben. 

Technische Daten des LG G5

Bevor wir auf die Besonderheiten des LG G5 Smartphones eingehen, erstmal hier eine kurze Übersicht der Daten:

Werbung

  • Display: 5,3 Zoll AMOLED Display mit WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel, 554ppi Pixeldichte), Allways-On Funktion
  • Prozessor: 64 Bit Qualcomm Snapdragon 820, vier Kerne, 2 GHz
  • RAM: 4 GB RAM
  • interner Speicher: 32 GB (erweiterbar durch MicroSD-Speicherkarte)
  • System: Android 6.0.1
  • Kamera: Dual Kamera mit 16 MP / 8 MP mit Weitwinkel, optischer Bildstabilisator, Laser-Autofokus auf der Rückseite; 8 MP Kamera auf der Frontseite
  • Akku: 2.800 mAh (wechsel- und erweiterbar über Magic Slot)
  • Verbindungen: LTE Cat. 4, WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac Standard, Bluetooth 4.2, GPS
  • Maße: 149,4 x 73,9 x 7,7 mm
  • Gewicht: 159 g
  • Farben: Titan, Gold, Pink, Silber
  • Besonderheiten: Fingerabdrucksensor, USB Typ-C, Quick Charge 3.0, Magic Slot, Metallgehäuse

LG bringt verändertes Design sowie modularen Aufbau

Als das neue LG Smartphone heute vorgestellt wurde, gab es für viele eine Überraschung. Den LG hat sein neu Flaggschiff anders aufgebaut, als man es von anderen Vorjahresmodelle gewohnt ist und geht mit dem modularen Aufbau seines Smartphone neue Wege. Wie auf dem Foto zu erkennen, ist der untere Teil des Smartphone abnehmbar. So lässt sich der z.B. Akku des Gerätes einfach und schnell tauschen, ohne das man wie bei anderen Geräten hierfür einen Schraubenzieher, mächtig Mut und ein ruhiges Händchen benötigt.

Aber nicht nur ein neuer Akku lässt sich so mit dem LG G5 verbinden, denn mit seinem Slogan LG G5 & Friends bietet LG weitere Module für das G5 an, mit denen man das Smartphone je nach Einsatzzweck erweitern kann. Wem die Kameras am G5 zu wenig sind, der kann auch ein weiteres Kameramodul verwenden. Wem lieber besserer Sound wichtig ist, der hat die Möglichkeit hier ein Soundmodul, dass in Zusammenarbeit mit Bang & Olufsen entwickelt wurde, zu verwenden. Dies ist ein neuer Audio Player, der es ermöglicht die Upsampling-Technologie mit 32-bit-HiFi-DAC, sondern auch die Wiedergabe von nativem 32-bit, 384 KHz High Definition Audio zu nutzen.

Zusätzlich gibt es noch weitere „Freunde“ für das G5, die man mit dem Smartphone nutzen kann. Zum einen ist dort die VR-Brille LG 360 VR zu nennen, die mit einem spezielle Kabel an das G5 angeschlossen wird. Als weiteres gibt es die LG 360 CAM mit der sich Rundum-Fotos und Videos erstellen lassen. Als weiteres Spielzeug gibt es den so genannten Rolling Bot der wie ein kleiner rollender Ball per Smartphone gesteuert werden kann und natürlich lassen sich auch hier Aufnahmen machen.

Wer gern auch unterwegs seiner Musikliebe nachgehen möchte, für den hat LG auch wieder mit Bang & Olufsen zusammen Bluetooth Kopfhörer entwickelt, die besonderen Klang versprechen sollen. Diese werden unter dem Namen LG Tone Platinum vermarktet.

Als letztes gibt es noch „normale“ kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer aus dem Hause B&O, die auf den Namen H3 by B&o Play hören und speziell für das G5 Smartphone entwickelt wurden.

Wer sich gern näher über das neue LG Smartphone sowie über das passende Zubehör informieren möchte, sollte sich das folgende Video genau anschauen, denn dort erhält man einen kleinen Überblick, von dem was heute so vorgestellt wurde und wie man es nutzen kann.

 

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...