Kia Logo

Kia Challenge – Jugendliche knacken Autos mit USB

Einige Videos machen auf den Videoportalen TikTok und YouTube die Runde in denen Jugendliche mehrere Kia Fahrzeuge knacken und dies unter dem Schlagwort Kia Challenge im Internet veröffentlichen. In Florida und einigen anderen US-Bundesstaaten wurden im Juli diesen Jahres eine Vielzahl an Autos gestohlen. Das dürfte vielleicht im ersten Moment nichts besonderes sein, doch bei diesen Fahrzeugen waren ein großer Teil davon von Hyundai oder der Tochterfirma Kia.

Diese Auffälligkeit ist bei den Polizeibehörden schnell aufgefallen und man versuchte herauszufinden, woher dieser Anstieg kam. Nach einiger Zeit fand man im Internet hierfür die Antwort. Wenn man auf den beiden oben genannten Portalen das Stichwort Kia Challenge eingibt, erhält man die Erklärung für die Häufung der Diebstähle.

In den Videos sieht man, wie Jugendliche mit einem USB-A-Kabel die Fahrzeuge kurzschließen. Aber nicht nur damit genug, dass die Jugendlichen damit zufrieden geben. Denn die so kurzgeschlossenen Autos werden gestohlen und für Spritztouren genutzt, die nicht selten in einem Totalschaden enden.

Nachdem die Polizei die Vorfälle untersucht hat, sieht es wohl so aus, dass Hyundai Modell aus den Jahren 2015 und 2021 und Kia Modelle zwischen 2011 und 2012 betroffen. Natürlich stellen sich jetzt viele Kia bzw. Hyundai Besitzer die Frage ob sie bald selbst Opfer der Kia Challenge hier in Deutschland werden könnten. Doch hier kann man wohl erst Mal Entwarnung geben, denn die Fahrzeuge in unserem Land müssen seit 1998  eine elektronische Wegfahrsperre besitzen.

Die Polizei in den USA rät den Besitzern am besten eine Lenkradsperre zu benutzen, denn diese würden die Jugendlichen abschrecken, denn mit solch einem Auto kann man dann nur geradeaus fahren.

 

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x