Google Now : Mehr Karten von Dritt-Anbietern verfügbar

google_now

 

Google Now möchte seinen Nutzern die Informationen liefern, die sie an einem bestimmten Ort benötigen. Bisher war es so, dass Google selbst nur die Daten für die Google Now Karten geliefert hat. Nun hat Google die Verfügbarkeit auf über 80 Drittanbieter Apps erweitert.

Anfang Februar 2015 wurde die Integration von Drittanbietern per API schon vorgestellt, nun ist es so weit und der Funktionsumfang von Google Now wurde deutlich erweitert. Die neu hinzugekommenen Dienste bzw. Apps sind breit gefächert und halten für jeden Nutzer entsprechende Informationen bereit.

Zwar ist ein großer Teil der Apps auf den US-Markt zugeschnitten doch das soll sich in naher Zukunft ändern, denn Google arbeitet zur Zeit an einer Schnittstelle, bei der jede App auf die Google Now Karten zugreifen kann.

Veröffentlicht in Android Apps, News Getagged mit: , , , ,

Kommentar verfassen...