Google Fotos – Kein kostenloser Speicherplatz mehr ab 01. Juni 2021

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Google Fotos

Änderungen beim Google Dienst Google Fotos. Wie Google schon jetzt in einem Blog Beitrag mitgeteilt hat, wird es ab dem 01. Juni 2021 keinen kostenlosen Speicherplatz mehr im Google Fotos Dienst mehr geben. Bisher war es so, dass man bei Google Fotos zwei unterschiedliche Speichermöglichkeiten hatte:

  1. Originalqualität: Fotos und Videos werden mit voller Auflösung bei Google Fotos gespeichert. Speicherplatz für die Dateien wird voll auf das Kontingent angerechnet.
  2. Hohe Qualität: Fotos und Videos werden kostenlos gespeichert. Fotos werden auf 16 Megapixel herunter gerechnet wenn sie größer sind. Videos werden maximal in 4K Auflösung gespeichert. Speicherplatz für die Dateien werden nicht auf das Kontingent angerechnet.

Keinen kostenloser Speicherplatz mehr

Ab dem 01.06.2021 wird es die 2. Option nicht mehr geben und man kann nur noch die 1. Variante nutzen. Doch hier kommt man mit einem Google Konto schnell an seine Grenzen. Denn man erhält nur 15 GB kostenlosen Speicherplatz. Doch hier werden nicht nur die Fotos und Videos gespeichert, sondern diesen Speicherplatz teilen sich auch andere Google Dienste wie Google Drive, GMail. Man wird also gezwungen sein, sich mehr Speicher bei Google gegen Bezahlung zu besorgen. Google bietet hier verschiedenste Speichergrößen an:

  • 200 GB = 2,99 € pro Monat
  • 2 TB = 9,99 € pro Monat
  • 10 TB = 49,99 € pro Monat
  • 20 TB = 99,99 € pro Monat
  • 30 TB = 149,99 € pro Monat

Jeder der jetzt Angst um seine ALTEN Daten hat braucht keine Angst haben, denn die neue Regelung gilt für alle Fotos und Videos die ab dem 01. Juni 2021 hochgeladen werden. Alle Bilder und Videos die man in den letzten 5 Jahren kostenlos hochgeladen wurden, bleiben also erhalten. Den Speicherplatz kann man mit 5 weiteren Familienmitgliedern teilen, so dass nicht jedes Familienmitglied ein eigenes Abo abschließen muss. So können also insgesamt 6 Personen den Speicherplatz gemeinsam nutzen.

Google möchte im Sommer 2021 auch ein Tool bereit stellen, dass die Fotos untersucht und dann Fotos vorschlägt, bei dem eine Speicherung nicht sinnvoll erscheint, weil das Foto unscharf etc. ist. Man kann solche Fotos löschen und somit wieder mehr Speicherplatz freigeben.

Keine Änderung für Google Pixel Nutzer

Wichtiger Hinweis für Google Pixel Smartphone Nutzer: Die oben genannte Regelung gilt nicht für Google Pixel Nutzer. Diese können weiterhin so viele Fotos und Videos kostenlos in Google Fotos speichern.

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.