bitcoin

Die besten Smartphone-Apps für den Handel mit Kryptowährungen

Mit Kryptowährungen handeln bzw. traden bedeutet, dass man den Markt nicht aus den Augen lassen sollte. Vor allem dann, wenn man mit kurzfristigen Entwicklungen spekuliert oder auf einen neuen Einstiegszeitpunkt wartet, sollte man stets bereit sein, Käufe oder Verkäufe durchzuführen. Der Kryptomarkt ist extrem volatil – immer wieder kann es hier zu starken Preisveränderungen kommen. Einen schnellen Zugriff auf den Markt gibt es über Apps – aber welche mobilen Anwendungen können überzeugen?

Ist man nur an Kryptowährungen interessiert oder auch an anderen Assets?

Es gibt viele Anbieter, die damit werben, einen Zugang zum Kryptomarkt zu haben und zudem noch eine App anbieten. Besonders interessant sind hier eToro, Scalable Capital oder auch Binance. Wobei etwa darauf geachtet werden muss, dass Binance eine klassische Kryptobörse ist, während etwa über eToro auch mit Wertpapieren gehandelt werden kann.

Das ist auch der Grund, wieso man sich im Vorfeld mit dem Anbieter auseinandersetzen sollte. Denn wer nur mit Kryptowährungen arbeiten will, der kann hier die App einer Kryptobörse – wie etwa von Binance – verwende. All jene, die aber nicht nur in digitale Währungen investieren wollen, sondern auch mit anderen Wertpapieren arbeiten möchten oder mitunter planen, nur mit dem Preis spekulieren zu wollen, sollten hingegen in Richtung Broker Ausschau halten.

Vergleicht man etwa Binance mit eToro, so wird schnell klar, hier gibt es Unterschiede: Binance stellt ein Sortiment verschiedenster Kryptowährungen dar (mehr als 200), dazu auch einen Marktplatz für digitale Kunst – NFTs -, und eine eigene Bitcoin Kreditkarte. eToro hingegen hat rund 50 Kryptowährungen im Sortiment, aber auch Aktien, Rohstoffe, ETFs sowie Devisen. Zudem können die zur Verfügung stehenden Assets auch im Zuge des CFD Tradings verwendet werden. Das heißt, es gibt keine direkte Investition, sondern ein Spekulieren mit der weiteren Preisentwicklung.

Beide Anbieter stellen sehr gute mobile Anwendungen zur Verfügung, die problemlos auf iOS- sowie Android-Geräten verwendet werden können.

Über Scalable Capital mit Krypto ETNs arbeiten

Scalable Capital ist ein Anbieter, der ebenfalls den Handel mit Kryptowährungen anbietet. Wobei hier nicht direkt investiert wird, sondern Scalable Capital stellt Krypto ETNs zur Verfügung. ETN – also Exchange traded Note – sind börsengehandelte Schuldverschreibungen, die man wie ETFs oder Aktien handelt. Jedoch liegt hier die Kryptowährung Bitcoin zugrunde, sodass der Wert des Bitcoin ETN eine Korrelation mit dem Bitcoinkurs aufweist.

Krypto ETNs kann man auf Wertpapierbörsen handeln. Benötigt wird dafür ein Depot und keine Wallet. Abgesichert sind die ETNs mit echten Kryptowährungen.

Auch die App von Scalable Capital ist empfehlenswert. Hier hat man jederzeit einen Zugriff auf sein Depot und kann sich sodann einen Überblick verschaffen, wie es um die Depot- bzw. Wertentwicklung bestellt ist.

Wer sich für das Trading interessiert, der kann auch einen Blick auf die Tesler Trading Erfahrungen werfen.

 

smartphone

Nicht nur auf die App konzentrieren

Im Vorfeld ist zu klären, ob die App mit dem gewählten mobilen Endgerät kompatibel ist. Das heißt, steht die App für iOS oder nur für Android zur Verfügung oder gibt es etwa zwei Versionen der mobilen Anwendung?

Wichtig ist, dass die App eine übersichtliche Benutzeroberfläche hat und einfach bedient werden kann. Wer sich unsicher ist, ob die App des Anbieters empfehlenswert ist oder nicht, kann auch einen Blick auf die im Internet zu findenden Test- und Erfahrungsberichte werfen.

Gibt es übrigens keine App, so wird es wohl eine mobiloptimierte Internetseite geben. Es gibt nämlich tatsächlich die einen oder anderen Anbieter, die auf eine eigene App verzichtet haben, weil eben die Internetseite mobil optimiert ist.

Möchte man mit einer App arbeiten, so sollte man sich nicht nur auf die mobile Anwendung konzentrieren, sondern auch im Vorfeld überprüfen, ob der Anbieter an sich empfehlenswert ist. Das heißt, man beschäftigt sich erstmals mit dem Thema Seriosität. Ist der Anbieter seriös, also kann ihm das Vertrauen geschenkt werden? In weiterer Folge geht es um das Handelsangebot.

Aber auch Einzahlungsmethoden sowie Kontaktmöglichkeiten sind Punkte, die nicht völlig außer Acht gelassen werden sollten, wenn man sich auf die Suche nach einem Anbieter macht.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x