Amazon Prime

Amazon Prime in Deutschland wird deutlich teurer

Viele Amazon Prime hatten heute eine E-Mail von Amazon in ihrem Postfach. Wahrscheinlich gab es viele die diese ungelesen gelöscht haben, weil sie gedacht haben es wäre wieder Werbung. Doch diesmal waren sehr wichtige Nachrichten in dieser E-Mail zu lesen. Denn Amazon Prime wird in Deutschland deutlich teurer.

Im Juni wurde bereits für das Music Streaming Angebot Amazon Prime Music Unlimited der Preis angehoben, doch nun ist es auch bei Amazon Prime soweit. Dies führt nun dazu dass man die Kunden per E-Mail darüber informiert, dass der Preis ab dem 15. September 2022 erhöht wird. Ab diesem Zeitpunkt sind 8,99 € anstatt wie bisher 7,99 € pro Monat fällig. Bei der jährlichen Zahlung werden dann anstatt 69,00 € sodann 89,90 € fällig.

Aber nicht nur der normale Tarif wird teurer. Auch alle Nutzer, die den Studenten Tarif nutzen, müssen dann mehr für den Dienst bezahlen. Dort sind dann 4,99 € anstatt 3,99 pro Monat fällig. Wenn man den Tarif jährlich bezahlt so steigt der Preis von 34,99 € auf 44,90 €.

Alle die gerade erst ein Jahresabo abgeschlossen haben, zahlen noch den alten Preis. Dort wird die Preiserhöhung dann erst ab dem nächsten Zahlungszeitrum gültig sein. Alle die nicht mit der Preiserhöhung einverstanden sind, können innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der E-Mail das Abo kündigen. Kündigt man nicht, wird der Tarif automatisch bei allen Neu- und Bestandbekunden angewandt.

Amazon erklär dieses Preiserhöhung mit gestiegenen Kosten durch die Inflation. Die Preiserhöhung war abzusehen, nachdem auch zuvor in den USA die Preis erhöht wurden.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x