Samsung Galaxy S8 – Samsung bestätigt digitalen Assistenten

Samsung Galaxy S8Die Gerüchte verdichteten sich in letzter Zeit immer mehr und nun hat Samsung es offiziell bestätigt, dass beim Samsung Galaxy S8 ein digitaler Assistent mit an Bord sein wird.

Im Moment ist der Markt von digitalen Assistenten hart umkämpft. Vorreiter in diesem Bereich war Apple mit seiner Software Siri. Auch Samsung hatte eine Assistenten, der aber lange nicht mit dem Funktionsumfang von Siri mithalten konnte. Auch Google ist mit seinem Google Assistant auf den neuen Google Pixel Smartphones auch in diesen Bereich eingestiegen. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, wenn Samsung auch mitmischen möchte, zumal man nach dem Samsung Galaxy Note 7 Debakel wieder ein Supersmartphone aus der Taufe heben muss um nicht wieder in den Abwärtstrend im Smartphone Bereich gezogen zu werden.

Apple Siri Entwickler Viv Labs von Samsung aufgekauft

Erste Gerüchte kamen auf, als Samsung vor kurzer Zeit den Sprachsoftware Spezialisten Viv Labs aufgekauft hatte. Dessen Gründer maßgeblich an der Entwicklung von Siri beteiligt war, bevor später Apple die Software kaufte und um diese dann auf seinen Geräten zu nutzen. Also eigentlich sehr gute Voraussetzungen um – wenn es richtig gemacht wird – auch einen Fuß in diesem Bereich in die Tür zu bekommen. Laut aktuellen Gerüchten, hat die Software den internen Namen Bixby. Eine spätere weitere Fortführung des Namens ist sehr wahrscheinlich, da Samsung sich schon den Markennamen hat schützen lassen.

Samsung nach Note 7 Debakel unter Druck

Aber allein einen guten Background in diesem Bereich zu haben reicht nicht, denn es kommt auch darauf an, wo und wie man den digitalen Assistenten einsetzen kann, damit er nicht nur eine kleine Spielerei für Geeks und Nerds bleibt, sondern auch von Otto Normal Verbraucher gut und gern eingesetzt werden kann. Und dies hat natürlich auch zur Folge, dass man sein Produkt so gestalten muss, dass man eine gewisse Offenheit zu anderen Technikquellen zulässt. Denn Google zum Beispiel bringt seinen Google Assistan derzeit nur mit den Google Pixel Smartphones an den Mann bzw. die Frau. Zwar ist die entsprechende App auch im Google Allo Messenger vorhanden, kann aber auch nur dort verwendet werden.

Samsung Galaxy S8 muss ein Erfolg werden

Es kommt also genau darauf an, wie es Samsung im kommenden Jahr mit dem Samsung Galaxy S8 anstellt und wie gut sich das Smartphone dann auch verkaufen wird. Denn nur wenn die Käufer auch von dem digitalen Assistenten begeistert sind, wird beides – Gerät und Software – ein Erfolg. Es bleibt also abzuwarten, was Samsung uns da Anfang des kommenden Jahren präsentiert.

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...