Facebook übernimmt Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

whatsapp

Die Nachricht dürfte bei einigen Nutzern wie eine Bombe eingeschlagen haben, was heute Nacht über die Nachrichtendienste in der Welt verbreitet wurde.

Dort war zu lesen, dass Facebook seinen Konkurrenten Whatsapp zu einem Preis von 19 Milliarden US-Dollar übernehmen will. Die Behörden müssen zwar noch zustimmen, doch der Deal scheint ansonsten perfekt.


Sollte das Vorhaben von den Behörden in den USA durchgewunken werden – wovon man ausgehen kann – so ist es die bis jetzt größte und auch teuerste Übernahme im Facebook Imperium und auch generell im Internet-Bereich bis zum heutigen Tag. Bis jetzt war die teuerste Übernahme die von Motorola durch Google zu einem Preis von 12,5 Milliarden Dollar.

Was ändert sich für die Nutzer von Whatsapp?

Laut den Aussagen von Mark Zuckerberg sowie Jan Koum soll sich an Whatsapp nichts ändern. Whatsapp soll weiterhin als eigenständige Firma agieren. So soll sich – nach dem Gratis Jahr – auch an dem Preis für die Whatsapp-Nutzung nichts ändern. Werbung innerhalb der App scheint zur Zeit auch nicht geplant zu sein.

Harren wir also den Dingen die da kommen werden und warten einfach ab, wie es sich mit Whatsapp und Facebook weiter entwickeln wird.

Was haltet Ihr von der Übernahme von Whatsapp durch Facebook?

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.