#CyanogenMod: Kamera App #Focal in Zukunft nicht mehr Bestandteil

cyanogenmod-logo2

Erst gestern berichteten wir euch von der Umwandlung des CyanogenMod in eine Firma (Cyanogen Inc.). Doch jetzt gibts es schon die erste unschöne Nachricht zu vermelden.

Genau geht es um die Karma App Focal, die in den Nightly Versionen des CyanogenMod enthalten ist. Der Entwickler der Kamera App Guillaume „Xplodwild“ Lesniak wird das Entwickler Team verlassen und die App aus der Firmware entfernt.

Werbung

Streitpunkt ist die Lizenzierung  der Kamera App Focal. Diese wurde vom Entwickler in Alleinarbeit entwickelt und unter Open-Source-Lizenz GPL veröffentlicht. Cyanogen wollte die App aber unter doppelter Lizenzierung haben, so dass proprietäre Treiber und Modifikationen eingebettet werden können und so auch im Rahmen einer kommerziellen Nutzung von CyanogenMod als Closed-Source vertrieben werden kann.

Dafür gab Entwickler Lesniak nicht sein Einverständnis, da er will das die App auch weiterhin von allen ROMs benutzt werden kann. Hinzu kommt noch, das Lesniak die App nicht exklusiv für das CM Projekt veröffentlicht hat, was jetzt dazu führte das er die App ganz bewußt unter GPL gestellt hat.

Lesniak möchte seine App in Zukunft über den Google Play Store verteilen. Lesniak ist aber nicht der einzige Entwickler, der dass Team nach der Umwandlung in eine kommerzielle Firma verlassen hat. Viele andere Enwickler die gern an einer freien Software gearbeitet haben, können sich nicht mit dem Gedanken anfreunden und verlassen daher das Team.

Wer sich selber ein Bild von Lesniak Sicht der Dinge machen möchte, sollte sich den Google+ Eintrag von ihm durchlesen.

Google+ Beitrag Lesniak zur App Focal

Es bleibt also spannend, wie sich es weiter rund um CyanogenMod entwickeln wird und ich welche Zukunft das Projekt bzw. die Firma steuern wird.

 

 

Veröffentlicht in Android Apps, News Getagged mit: , , , , ,

Kommentar verfassen...