Apple vs. Samsung : Samsung muss 120 Mio US-Dollar an Apple zahlen

Samsung-vs-Apple

Am gestrigen Tag wurde das nächste Urteil im großen Patentstreit zwischen Apple und Samsung verkündet. Demnach muss Samsung 120 Millionen US-Dollar an Apple überweisen. Grund dafür sind die laut dem Geschworenengericht drei verletzten Patente:

  • Patent 5,946,647 — Automatische Linksetzung im Kontext von Telefonnummern, Daten, E-Mailadressen.
  • Patent 8,046,721 —„Slide to unlock”
  • Patent 8,074,172 — Autokorrektur Arbeitsweise

Apple muss an Samsung die kleine Summe von 160.000 US-Dollar überweisen. Zwar hat Apple entgegen vieler Expertenmeinungen diesen Rechtsstreit doch wieder für sich gewinnen können, doch als direkten Sieg kann man die Schadenersatzsumme nicht werden, denn es sind nicht einmal 10 % von dem was Apple eigentlich gefordert hatte. Hier stellt sich auch wieder die Frage, wie hoch die Forderungen von Apple mal wieder gegriffen waren. Vielleicht wollen die Gerichte in Patentstreitigkeiten zwischen den beiden Rivalen auch ein Exempel statuieren um zu zeigen, dass nicht bei jedem Patentstreit mit riesigen Strafzahlungen zu rechnen ist.

Was haltet ihr von dem neuen Urteil zwischen Appel und Samsung?

 

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , ,

Kommentar verfassen...