Spotify

Spotify Abo Preise sollten eigentlich viel höher sein

Spotify ist damals eigentlich als reiner Musik Streaming Dienst gestartet. Doch durch das massive Wachstum des Unternehmens, sucht man natürlich auch immer wieder neue Bereich die man einführen uns ausbauen kann. Man versucht in letzte Zeit massiv den Bereich von Podcasts auszubauen. Gerade bei den jüngeren Nutzern ist der Streaming Dienst sehr beliebt. Spotify gibt es in zwei Versionen. Es gibt die Möglichkeit den Dienst kostenlos zu nutzen, muss dann aber mit Werbung zwischen den Titeln leben. Hierbei verdient der Dienst Geld durch die Werbetreibenden, die dort ihre Werbung schalten.

Es gibt allerdings auch das Premium Abo bei Spotify. Hier erhält man keine Werbung zwischen den einzelnen Titeln. Die meisten wissen allerdings nicht, das dies nur für das Musik Streaming gilt. Spielt der Nutzer einen Podcast ab, so kann auch hier Werbung ausgespielt werden. Der Dienst verdient hier also an drei verschiedenen Stellen. Werbung im Gratis-Tarif, Abo Gebühren bei den Premium Nutzern und Werbeeinahmen bei Podcasts. Nach Angaben des Anbieters gibt es aktuell 380 Millionen monatliche aktive Nutzer. Die Zahl der Premium Mitglieder liegt derzeit bei 170 Millionen.

Der Europa Chef von Spotify sagte nun in einem Interview, dass die Preise in Europa eigentlich deutlich höher liegen müssten. Was Preisänderung betrifft schaut man sich die Gegebenheiten für jeden einzelnen Markt ganz genau an. Gute Nachricht für Kunden in Deutschland: Hier scheint aktuell keine Preisanpassung geplant zu sein. Das Unternehmen hat es manchmal schwer mit Preiserhöhungen. Vor allem wenn die Konkurrenz bei den Preisen nicht mitzieht. Wie schnell die Konkurrenz ist, sieht man aktuell auch am Beispiel von HiFi Qualität. Die Konkurrenz hat diese teilweise schon im Angebot, oft auch ohne Preiserhöhung. Bei Spotify wird immer noch drüber nachgedacht, wann und wie diese Möglichkeit angeboten werden soll.

Es bleibt also abzuwarten, wie die Entwicklung bei Spotify weitergehen wird und wann man dort endlich die HiFi-Qualität nutzen kann. Denn wie gesagt liefert die Konkurrenz dies schon seit einiger Zeit.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x