DHL Packstation

DHL Packstation – Ab 01.04. Pakete nur noch per QR Code abholen

Das Netz der DHL Packstationen wächst immer weiter. Wir hatten hier im Blog auch schon über die Packstationen berichtet und auch Anleitungen hierzu veröffentlicht. Doch diese Anleitung sollten wir in naher Zukunft erneuern bzw. ergänzen. Denn wie DHL jetzt mitgeteilt hat, wird die Abholung der Pakete aus der Packstation ab dem 01.04. nur noch per QR-Code funktionieren.

Früher war es so, dass man zur Nutzung der Packstation eine Kundenkarte benötigte und einen Abholcode, den man in der DHL App angezeigt bekommen hat. Mit diesen beiden Zahlenkombinationen musste man sich dann an der DHL Packstation legitimieren. Da natürlich auch hier immer weiter die Abläufe verbessert werden, hat man sich nun dazu entschieden den Abholprozess zu verbessern.

Wenn man nun ein Paket aus der Packstation holen möchte, muss man hierzu nur den in der App angezeigten QR-Code vor den Scanner der DHL Packstation halten. Weitere Eingaben zur Abholung sind nicht erforderlich. Damit das neue Verfahren auch sicher bleibt, erneuert sich der QR-Code innerhalb von kurzer Zeit immer wieder. Langfinger die den Code mal eben abfotografieren wollen, können dann an der Packstation mit ihrem QR-Code nichts anfangen.

Alle Kunden die weiterhin die Packstation nutzen wollen, sollten als schauen dass ihr Smartphone entsprechend fähig ist den QR-Code zu scannen. Denn dieser wird ab dem 01.04.2022 bei der Abholung der Pakete aus der DHL Packstation verpflichtend. Die ganze Prozedur wird also bei der Abholung deutlich einfacher und man braucht nur sein Smartphone und den QR-Code.

0 0 votes
Artikel Bewertung
3 Comments
Älteste
Neueste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Tom
2 Monate zuvor

Dann halt KEINE Packstation mehr. Denn soeine „APP“ leitet die Daten weiter nach -weissderteufelwohin- Die Daten werden verkauft. Das bringt DHL zusätzliches Geld ein…..

Petra
2 Monate zuvor
Reply to  Tom

Zudem kommt noch: Ist ein Paketempfänger nicht „daheim“ (er muss ja nun anstelle der Packstation die Wohnadresse angeben). bekommt er eine Benachrichtigung in den Briefkasten und das Paket wird wieder mitgenommen….Er kann das Packet dann auch an einer Packstation abholen (der Code auf der Benachrichtigung reicht dann aus). Es geht also darum, den Empfänger genau zu indentifizieren UND das Personal der Post & DHL zusätzlich mit sinnlosen ujnd umweltschädlichen hinundherfahrten zu Beschäftigen….und-wie von Tom bereits beschrieben-: Die Daten die so eine APP hergibt werden für viel Geld verkauft….das ist NICHT im Sinne der Kunden….

Denn das ist : MITTELALTER…..Wie auch immer: Ich empfehle, NICHT Dhl oder die Post zu nutzen sondern Hermes & Co.

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x