Xiaomi Mi Smartband 7

Xiaomi Mi Smart Band 7 – Testbericht – Review

Bei Xiaomi ist mittlerweile schon seit mehreren Jahren Tradition einen neuen Fitnesstracker auf den Markt zu bringen, denn dieses Jahr ist schon das Xiaomi Mi Smart Band 7 an der Reihe. Welche Neuerungen man von diesem Modell erwarten kann und wie es mit dem Preis aussieht, erfährst Du in diesem Testbericht.

Mittlerweile gibt es eine ganze Menge Fans der Fitnesstracker aus dem Hause Xiaomi. Denn in den Smart Band Modellen vereinen sich eine ganze Menge Funktionen zu einem ansprechenden Preis.

Technische Daten

Damit Du schnell einen Überblick über die technischen Daten des Smartband 7 bekommst, nachfolgend einfach erst Mal direkt die Angaben zum neunen Modell.

Technische Daten Xiaomi Mi Smartband 7
Display:1,62″ AMOLED, 192 x 490 Pixel (326 ppi), 500 nits Helligkeit
Verbindung:Bluetooth 5.2 BLE
Akku: 180 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit
Wasserdicht:5 ATM
Funktionen:Musiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung, permanente SpO2-Messung, 120 Sportmodi
Gewicht / Maße:13,5 g ohne Armband | 46,5 x 20,7 x 12,25 mm

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Mi Smartband 7 ist nicht besonders groß. Denn dieser besteht nur aus dem Smartband, einem Ladekabel und ein kleines Papierhandbuch. Würde man jetzt das Armband und die Tracker-Einheit einzeln zählen, so würde noch ein weiteres Teil dazu gezählt werden.

Die Inbetriebnahme

Nachdem Du das Xiaomi Mi Smartband 7 ausgepackt hast, solltest dieses schon zu einem gewissen Prozentsatz aufgeladen bei dir ankommen. Auf jeden Fall genug, um den Fitnesstracker mit deinem Smartphone zu verbinden. Hierzu brauchst Du das Smartband 7 selbst sowie dein Smartphone selbst. Um die beiden nun miteinander zu verbinden, solltest du dir die nachfolgende App kostenlos auf dein Gerät laden.

Mit dieser App nimmst Du viele Einstellungen auf dem Band vor. In dieser werden aber auch alle Daten abgespeichert, die du mit deinem Smartband aufnimmst. Um dein Band auf einem Android Smartphone zu benutzen, benötigst Du die App Zepp Life, die man kostenlos aus dem Google App Store herunterladen kann.

Zepp Life
Zepp Life

Um das Smartband nun mit der App zu verbinden einfach oben rechts auf das Plus drücken und im nachfolgenden Menü auf „Band“. In dem nächsten Hinweisfenster auf „Zustimmen“ drücken. Auf dem Display des Smartband wird ein QR Code angezeigt, wenn dieses mit noch keinem Smartphone verbunden ist. Hier einfach mit der App den QR Code einscannen und das Smartphone verbindet sich automatisch mit dem Band.

Meist wird dann im nächsten Schritt ein Update – falls noch nicht auf dem Band erhalten – auf das Gerät gespielt. Dies wird ein paar Minuten dauern. Das Xiaomi Smart Band sollte während dieser Zeit neben dem Smartphone liegen, so dass das Update einfach auf den Tracker gespielt werden kann. Ist das Update fertig installiert wird das Smartband automatisch neu starten und dann wieder mit dem Smartphone verbinden.

Als nächsten Schritt sollte man dann sich mit den einzelnen Einstellungen vertraut machen. Diese hier näher zu Erläutern würde den Rahmen des Artikels sprengen. Solltest Du allerdings Fragen haben, kannst Du uns diese direkt in die Kommentare am Ende des Artikels schreiben.

Funktionen des Xiaomi Mi Smartband 7

Im Laufe der Jahre haben die Smartband Modelle immer mehr und immer bessere Funktionen bekommen. Mit der Zeit ist natürlich das Tempo von komplett neuen Entwicklungen natürlich nicht mehr so schnell. Man versucht dann durch Verbesserungen von bekannten Funktionen die Leistung zu verbessern.

Doch natürlich bekommt die neue Generation auch neue Funktionen auch wenn der Umfang von neuen Funktionen nicht mehr so üppig ist. Eine neue Funktion ist es nicht, doch eine Verbesserung zum Vorgänger: Die Rede ist von einem größeren Display was das neue Modell spendiert bekommen hat. Das neue Display hat nun auch eine Always-On Funktion. Diese kennt man z.B. auch von Samsung Smartphones. Hier bleibt das Display ständig an und zeigt Informationen.  Meist sind diese dann nur in schwarz/weiß und die Funktion zieht natürlich deutlich mehr Akku.

Die Größe des Display liegt nun bei 1,62 Zoll und ist damit größer als beim Vorgänger. Die Auflösung ist dabei nicht gewachsen, sondern liegt immer noch bei 152 x 486 Pixeln.

Im Gegensatz zum Vorgänger hat sich die Messung des Blutsauerstoff verbessert. Hier ist nun auch die Durchgängige Messung möglich, die vor allem beim Schlaftracking sehr wichtige Ergebnisse liefert.

Die Anzahl an möglichen Sport Modi ist mittlerweile auf die Zahl von 120 angestiegen. Auch hier wurde die automatische Erkennung des Mi Smartband verbessert. So kann der Träger auf eine noch größere Anzahl an verschiedener Modi zugreifen. Beispielsweise kann jetzt sogar der Schwimmstil erkannt werden.

Impressionen

Pro und Contra

ProContra
größeres Display als der Vorgängerhöherer Preis als Vorgänger
lange Akkulaufzeitdurch mehr Funktionen ggf. weniger Akkulaufzeit
viele Sportmodi
größerer Akku verbaut
durchgehende Blutsauerstoff Messung möglich

 

Fazit zum Xiaomi Mi Smart Band 7

Wie in vielen Bereichen ist es aktuell auch beim Xiaomi Mi Smart Band so, dass aktuell neue Errungenschaften ausbleiben. Diesen Effekt kennt man auch aus dem Smartphone Bereich. Dies gilt hier auch für dieses neue Modell. Wer sich diesen Tracker das erste Mal bestellt kann mit gutem Gewissen zugreifen.

Alle die vorher das Smart Band 6 besessen haben, müssen sich überlegen ob sie auf das neue Modell wechseln wollen. Denn hier geht es nicht um Revolution sondern Evolution. Denn die großen neuen Würfe hat das Smartband 7 auch nicht gebracht sondern einfach vorhandene Dinge verbessert.

Auch wenn die neuen Modelle in letzter Zeit etwas teurer geworden sind, ist es immer noch eine preiswerte Möglichkeit einen Tracker zu nutzen, der viele Funktionen bietet und das zu einem günstigen Preis.

Preis und Verfügbarkeit

Auch wenn das Xiaomi Mi Smartband 7 erst ganz frisch auf dem Markt ist, ist der anfängliche Preis mittlerweile schon gesunken. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Testberichtes lag der Preis bei 52,99 €.

Nachfolgend findest Du einige Bestellmöglichkeiten:

Bei Amazon bestellen

Bei Saturn bestellen

Bei Media Markt bestellen

 

0/5 (0 Reviews)
0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x