YouTube Red : Abo Dienst offiziell vorgestellt

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
YouTube Red

YouTube Red

YouTube Red ist der neue Dienst mit dem Youtube auch in den Bereich der Premium Anbieter vorrücken möchte. Das natürlich nur in Verbindung mit einem Abo. Was der Dienst bietet und wie viel er kostet erfährst du in diesem Artikel.

Werbung

Nun also auch YouTube. Mit dem neuen YouTube Red Dienst will man vorerst in den USA das kostenpflichtige anbieten von Streaming Material testen. Aber welche Vorteile hat man als Abonnent bei diesem Dienst?

Videos ohne Werbung

Wie man es auch von anderen Premium Diensten kennt, wird man bei der Abo Variante von YouTube keine Werbeeinblendungen mehr vor dem eigentlichen Video erhalten. Oft kann man beim heutigen Anschauen von Videos die Werbung nach ein paar Sekunden überspringen, aber es ebenso auch möglich das man sich den kompletten Werbe Clip anschauen muss, bevor das eigentliche gewünschte Video beginnt. Dies entfällt im Abo nun aber ganz und man sieht direkt das Video, das man angewählt hat.

Videos offline speichern

Zwar gibt es hier und da im Internet Software und Dienste, mit denen man die Videos konvertieren und auf das eigene Gerät offline speichern kann, aber bisher bot YouTube diese Funkion nicht von Haus aus den Nutzern an. So kann mann mit dem Abo nun zu Hause – wo das WLAN Netz noch zur Verfügung steht – den gewünschten Inhalt vorab downloaden und dann später z.B. in der U-Bahn oder in der Mittagspause ohne Internetverbindung anschauen.

YouTube App im Hintergrund laufen lassen

Bisheriges „Problem“ der YouTube App – während der Wiedergabe eines Videos – war immer, dass sobald man eine weitere bzw. andere App geöffnet hat, das Video nicht weiter abgespielt wird. Gerade wenn man über YouTube Musikvideos geschaut hat, war dies nicht sehr Vorteilhaft. Im Abo des neuen Dienstes ist aber auch diese Möglichkeit gegeben und man das Video ohne Unterbrechung weiter laufen lassen auch wenn man sich in einer anderen App befindet.

Was bietet mir das Abo noch?

Aktuell bekommt man zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten noch weitere nützliche Dienste. Unter anderem kann man YouTube Music nutzen, was eine Suchfunktion zu bestimmten Musikern bietet. Außerdem erhält der Abonnent noch freien Zugang zu Google Play Music. In Zukunft möchte YouTube auch eigene Serien mit einigen YouTube Stars produzieren.

Wann startet der neue Abo Dienst?

Der neue Abo Dienst wird am 28. Oktober vorerst nur in den USA zu einem monatlichen Preis von 9,99 Dollar gestartet und getestet. Hierbei ist der erste Monat für die Nutzer kostenlos, Laut Google sollen aber im Laufe des nächsten Jahres weitere Länder für den Dienst in Frage kommen. Ob und wann Deutschland auch in den Genuss des Abo Dienstes kommen wird, steht bisher noch nicht fest.

 

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.