WhatsApp

WhatsApp – Videoqualität für den Versand lässt sich bald anpassen

An der App des WhatsApp Messenger wird immer weiter gearbeitet und getüftelt. Damit man seine Nutzer auch bei Laune halten kann und diese nicht zu anderen Anbietern abwandern, muss man natürlich auch immer wieder neue Funktionen hervorbringen. Die nächste Funktion die Einzug in den Messenger halten soll, ist die Möglichkeit die Videoqualität beim Versand einzustellen. Bisher war es ja so, dass man hierbei keinerlei Einstellungsmöglichkeiten hatte. Einfach Video auswählen oder aufnehmen und an den Chatkontakt versenden. Einfluss auf die Kompression und die Qualität die beim Chatpartner dann ankommt hat man keine.

Doch in einer der nächsten Versionen von WhatsApp könnte sich das ändern. Denn in der Beta Version der Messenger App scheint man schon mit dieser Funktion zu spielen. So konnte man schon Einstellungen ausfindig machen, die die Kompression und damit natürlich auch die Größe des Videos beeinflusst. Man kann dort zwischen drei verschiedenen Einstellungen wählen:

  • Auto: Hier wird die Qualität des Videos automatisch von der App ausgewählt
  • Beste Qualität: Für die beste Videoqualität, aber auch den größten Datenverbrauch
  • Datensparen: Diese Einstellung bewirkt das die Qualität etwas schlechter ist, aber die Dateigröße des Videos beim Versand am geringsten

Diese Einstellung ist natürlich am ehesten für die Nutzer interessant, die sehr viele Videos über ihren WhatsApp Account an andere versenden. Für alle anderen ist es wieder eher eine Nice-To-Have Funktion. Wann diese Einstellung Einzug in die normale WhatsApp Version findet, steht noch nicht fest. Aber immerhin wird schon in der Beta Version damit rumgetüftelt. Wir halten dich natürlich auch weiterhin auf dem Laufen, falls sich bei dieser App etwas ändert.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments