WhatsApp – Informationen zu ablaufenden Nachrichten veröffentlicht

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

WhatsApp

WhatsApp hat jetzt eine Webseite zur Information über ablaufende Nachrichten veröffentlicht. Diese neue Funktion soll bald in eine neuen Version des Messenger zu Verfügung stehen. Zwar gibt es diese Funktion auch schon in anderen Messengern schon lange, doch auch die Entwickler von WhatsApp wollen dies nun auch den Nutzern anbieten. Schaltet man diese Funktion an, kann man dann Nachrichten senden, die nach 7 Tagen gelöscht werden. In einem normalen Chat kann diese Funktion jeder Nutzer selbst an- und ausschalten. In Gruppen Chats können diese Funktion nur durch die Administratoren eingestellt werden.

WhatsApp veröffentlicht Informationen

Nachfolgend die Informationen von der Webseite:

  • Wenn ein Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Nachricht automatisch. Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet.

  • Wenn du auf eine Nachricht antwortest, wird die vorher gesendete Nachricht zitiert. Wenn du auf eine ablaufende Nachricht antwortest, bleibt der zitierte Text eventuell auch nach 7 Tagen noch im Chat.

  • Wenn eine ablaufende Nachricht an einen Chat weitergeleitet wird, in dem ablaufende Nachrichten ausgeschaltet sind, verschwinden die Nachricht dort nicht.

  • Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet allerdings, sobald er das Backup wiederherstellt.

Bei Mediendateien läuft es anders

Bei den Medien die im WhatsApp Messenger verschickt werden läuft die ganze Sache etwas anders. Sollte man Medien im Chat erhalten die als ablaufend eingestellt sind, werden diese Medien im Chat gelöscht allerdings bleiben die Bilder im Ordner auf dem Smartphone erhalte, sobald diese heruntergeladen sind, falls automatischer Download eingeschaltet ist. Auch wenn sich die Nachrichten nach einer  Zeit automatisch löschen lassen, sollte man diese Funktion trotzdem nur bei Kontakten verwenden denen man vertraut. Denn die Kontakte könnten von den Nachrichten bzw. Medien immer noch einen Screen Shot machen oder mit einem anderen Gerät abfotografieren. Dieses sollte man im Hinterkopf behalten auch wenn die neue Funktion sehr praktisch ist.

 

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.