Weshalb investiert die Casinobranche in Android-Spiele?

Android Spiele

In der Online-Casinobranche ist die Bereitschaft grundsätzlich hoch, sich ständig neu zu erfinden. Ein harter Kampf zwischen Softwareentwicklern und Casinobetreibern etablierte ein Klima, in dem Stillstand dem Untergang des Unternehmens gleicht und in dem nur die Stärksten durchkommen. Eine zusätzliche Herausforderung ist die rasante Entwicklung von Hardware und Software. Dies führt dazu, dass sich Unternehmen ständig neu erfinden müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben und es überrascht, dass viele Betriebe in der Branche so viel Geld in Entwicklung und Forschung investieren.

Einer der Schlüsselbereiche für zukünftige Investitionen sind Android-Spiele. Der Mobile-Bereich hat den PC als primäres Spielemedium bereits überholt und diese Entwicklung wird auch in den kommenden Jahren anhalten. Da Android das wichtigste Betriebssystem im mobilen Bereich ist, ist dies auch ein sicherer und wichtiger Investitonsbereich, um in Zukunft wachsen zu können. Android unterstützt die Entwicklung von Glücksspielen und Spielen im Allgemeinen mit viel Elan und steht daher bei vielen großen Unternehmen im Fokus der Aufmerksamkeit.

Ist die Investition in Android-Spiele also ein vernünftiger Zugang für eine Branche, die an mehreren Fronten nach Innovation strebt oder gibt es vielleicht andere Bereiche, die einer größeren Aufmerksamkeit bedürften?

Die mobile Revolution

Als das erste Online-Casino im Jahre 1994 seine Pforten öffnete, war es ein Nischenprodukt. Darauf folgte eine explosionsartige Vergrößerung des Online-Glücksspiel-Sektors. Diese Entwicklung hält bis heute an und immer mehr Betreiber stürmen auf den Markt, genauso wie immer mehr Spieler aus aller Welt ihr erstes Casino- und Sportwettenkonto eröffnen. Das Internet sorgte für eine Revolution in Industrie und Handel und die Glücksspielbranche war von dieser Entwicklung stark betroffen.

Aber mit der starken Verbreitung des Internets hörte die Innovation natürlich nicht auf – das Ganze fing gerade erst an. Smartphones waren der nächste Hit auf dem Handymarkt und liegen jetzt bereits knapp vor PCs, was den allgemeinen Traffic und die Spielfrequenz bei Online-Casinos betrifft. In der westlichen Welt nennt fast jeder ein Smartphone sein Eigen und der bestehende Markt für Mobile-Casinos ist riesig. Casino-Betreiber wie zum Beispiel PartyCasino legen ihren Fokus immer stärker auf Mobilgeräte statt auf PCs, da diese leichter zu bedienen und schneller sind. Die Entwicklung immer besserer Spiele hat hierbei einen großen Stellenwert.

Die Zukunft von Mobilgeräten

Aber auch wenn Handys und Tablets heute bereits etabliert und kaum aus dem Alltag wegzudenken sind, versuchen die meisten großen Casinos vorherzusehen, wie die Welt in 10 oder 20 Jahren aussehen wird. Sogar für die Zeit danach ist ziemlich sicher, dass mobile Technologien unser Leben bestimmen werden und ein Szenario, in dem Mobile-Gaming nicht den größten Teil an Online-Glücksspielen ausmachen wird, ist wohl kaum wahrscheinlich. Dieser Bereich bietet viel Wachstumspotenzial für Casinobetreiber und gerade deshalb wird auch so intensiv in Spiele für Mobilgeräte investiert, und eben nicht in Versionen für den Desktop-PC. Dies schließt auch Dritthersteller wie NetEnt mit ein, die immer attraktivere Spiele und Spiele mit mehr Features für die Nutzer von Mobilgeräten entwickeln. Es schließt aber auch die Casinos mit ein, die in immer bessere Apps für Android und iOS investieren und danach streben, immer besser zugeschnittene Services für die erwartete Welle an neuen Mobile-Glücksspielern zu entwickeln.

Android gegen iOS

Die Zukunft der Online-Glücksspiele ist also mehr oder weniger klar vorgegeben. Die einzige Entscheidung, die die großen Casinobetreiber jetzt noch zu fällen haben, ist jene, wie sie die Investitionen zwischen Android und iOS – den beiden größten mobilen Betriebssystemen – aufteilen. Obwohl iOS auf Apple-Geräte beschränkt ist und diese sehr populär sein mögen, ist auf lange Sicht der Marktanteil von Android-Geräten nicht einzuholen. Die meisten führenden Online-Casinos haben diesen Trend erkannt und investieren in ein immer besseres Erlebnis für Mobile-Spieler.

Insbesondere in Hinsicht auf den Entwicklungsprozess und neue Märkte, die mit der sich ständig entwickelnden Smartphone-Technologie entstehen werden, ist die Investition in Android auf lange Sicht sicherer als jene in iOS. Dieses Betriebssystem nähert sich bereits dem Punkt, an dem eine Sättigung des Marktes erreicht ist. Für iOS wird teure Hardware benötigt, wohingegen Android dank der offeneren Softwarearchitektur auch auf den billigsten verfügbaren Smartphones läuft. Unter Rücksichtnahme der globalen Entwicklung in neuen Märkten und darüber hinaus ist man mit Android auf der sichereren Seite.

In Wahrheit arbeiten und entwickeln Casinos häufig an mehreren Fronten gleichzeitig. Technologien wie VR, 3D und Live-Gaming sorgen so manches Mal für Kopfschmerzen bei den Developern, die den nächsten großen Branchenhit vorherzusagen versuchen. Die Branche glaubt jedoch, eine sichere Entwicklung ausgemacht zu haben, und das ist die Spieleentwicklung für Android, da hier in Zukunft die größten Zuwächse mit Mobile-Spielern erwartet werden.

Veröffentlicht in Android Apps, News Getagged mit: ,

Kommentar verfassen...