Vodafone – Verschlüsselung der Telefonate für Business-Kunden

vodafone_logo

Vodafone und die Sicherheitsfirma Secusmart bieten gegen eine monatliche Gebühr die Verschlüsselung der Handygespräche für Businesskunden an. Wie das ganze funktioniert und welche Bedenken man haben könnte, erfahrt ihr hier in diesem Artikel.

Nach dem Whistleblower Snowden gibt es immer mehr Menschen denen es wichtig ist, mehr Sicherheit bei Ihrer Kommunikation zu nutzen. Daher hat nun auch Vodafone in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsunternehmen Secusmart eine App für Android und iOS Geräte entwickelt, die Gespräche verschlüsseln soll, so dass diese nicht mehr abgehört werden können. Für diesen Dienst möchte Vodafone eine Gebühr von 15 € pro Monat haben, was einer Jahresgebühr von 180.- € entspricht. Und mit dieser Gebühr ist nur ein Gerät abgesichert. Wie gut sich dieser Dienst bei den Businesskunden durchsetzen wird bleibt abzuwarten.

Werbung

Die Gespräche werden bei dieser App über eine Voice-over-IP-Verbindung hergestellt und verschlüsselt. Somit ist auch eine gute Internetanbindung für beide Empfänger wichtig, was das Einsatzgebiet schon ein wenig einschränkt.

Die App Secure Call soll eine 128 Bit Ende-zu-Ende AES-Verschlüsselung bieten, wobei die Schlüssel der  Teilnehmer zu decodieren nur auf den Geräten zu finden sein sollen, so dass auch Vodafone die Gespräche nicht entschlüsseln kann.

Was einige aber nicht wissen ist, dass Vodafone seit einiger Zeit vorgeworfen wird bei der Spionage des GCHQ (britischer Nachrichtendienst) mitgeholfen zu haben. Aber auch Secusmart steht nicht unbedingt in gutem Licht. Zwar ist diese Firma hier in Deutschland dafür zuständig, dass die Bundesregierung verschlüsselt kommunizieren kann, aber Secusmart gehört seit einiger Zeit zu der kanadischen Firma Blackberry und Kanada gehört bekanntlich zum Five-Eyes-Verbund rund um NSA und GCHQ.

Es bleibt also jedem selbst überlassen, in wie weit man den beiden Unternehmen vertraut und sich sicher sein kann dass die geführten Telefongespräche nicht doch abgehört werden.

Wer die Verschlüsselung von Telefonaten mal kostenlos ausprobieren möchte, der sollte sich die Android App Redphone anschauen, die es kostenlos im Google Play Store gibt. Aber bitte beachten, dass beide Gesprächteilnehmer bei Red Phone registriert und die App installiert haben müssen, damit Redphone die Gespräche verschlüsselt.

Der App Store wurde nicht erkannt. :-(
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.