Trustly, Paypal & Co sind im Kommen – hat die Kreditkarte ausgedient?

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wer ein Produkt oder eine Dienstleistung im Netz bezahlen möchte, kann sich heutzutage die Zahlungsmethode aussuchen. Neben den herkömmlichen Kredit- und Debitkarten werden vor allem eWallets wie Paypal, ecoPayz oder Neteller sowie Instant-Banking-Dienste wie Klarna-Sofort oder Trustly akzeptiert. Neben großen Einkaufsportalen wie Amazon, sind es vor allem Spiele, für die das virtuelle Portemonnaie gezückt wird.

Beispiel Online Casinos und Sportwetten: Laut einer Studie des Handelsblatts wurden im Jahr 2016 in Europa etwa 18 Milliarden Euro umgesetzt. Die Zuwachsraten in dem Bereich sind seit Jahren zweistellig. Der größte Teil des Umsatzes wird über das Handy mobil abgewickelt. Dabei haben Spieleanbieter wie Speedy Casino mobile einerseits und die Player andererseits hinsichtlich der Zahlungsmethoden jeweils unterschiedliche Aspekte im Blick.

Werbung

Player wollen vor allem sichere und schnelle Zahlungen

Wer ein paar Runden Poker oder Roulette im Online Casino spielen oder eine Wette auf sein Lieblingsteam abgeben möchte, möchte sich nicht lange mit Zahlungsvorgängen aufhalten. Das muss einfach klappen. Bei Gewinnen möchte ebenfalls keiner lange auf sein Geld warten und möglichst schnell darüber verfügen können. Ein weiterer Punkt ist die Datensicherheit.

Für viele Player ist beispielsweise die Nutzung der Kreditkarte keine Option. Zum einen möchten sie nicht, dass die Abbuchung vom Online Casino auf der Kreditkartenabrechnung erscheint. Der Bankberater oder der Partner brauchen schließlich nicht unbedingt wissen, dass ein paar Runden Poker oder an Spielautomaten gespielt wird. Zum anderen bestehen immer noch Vorbehalte hinsichtlich der Sicherheit der Kreditkartendaten. Hinzu kommt, dass Gewinnauszahlungen auf die Kreditkarte oder mittels Banküberweisung meist mehrere Tage dauern. Die Auszahlung mit eWallets wie Paypal, Neteller, Skrill oder ecoPayz geht wesentlich schneller.

Bei den Anbietern spielen auch gesetzliche Vorschriften eine Rolle

Auf der Anbieterseite will man natürlich auch, dass Zahlungen schnell und sicher abgewickelt werden. Allerdings spielen auch gesetzliche und vertragliche Anforderungen eine Rolle. Bei Paypal zum Beispiel galt auch für den Gambling-Bereich der Käuferschutz. Das war natürlich ein Problem. Einige Spieler haben einfach ihr Geld über Paypal zurückgefordert, nach dem sie es verspielt hatten. Erst als Paypal den Käuferschutz für Gambling-Angebote aufgehoben hat, zog die Zahlungsmethode verstärkt in die Online-Casinos ein. Vor allem bei deutschen Playern ist Paypal sehr beliebt.

Ein weiterer Punkt ist die Verifizierung der Player und die Überprüfung der bei der Anmeldung gemachten Daten. Diese ist aufgrund der Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche zwingend vorgeschrieben. Bevor sich Spieler Gewinne auszahlen lassen können, müssen sie beispielsweise eine Kopie ihres Personalausweises und einer Strom- oder Telefonrechnung mit ihrer Adresse an den Support des Casinos übersenden, damit dieser die Daten der Player überprüfen kann. Wer mit einer Kreditkarte zahlt, muss in der Regel auch eine Kopie der Karte, wobei der CV-Code geschwärzt werden kann. Viele Player haben dabei ein mulmiges Gefühl und greifen daher lieber auf andere Zahlungsmethoden zurück.

Einige Anbieter gehen mittlerweile bereits einen anderen Weg

Um es den Playern noch einfacher zu machen ihren Account aufzufüllen oder Gewinne auszuzahlen, verzichten einige Online Casinos bereits ganz auf eine Anmeldung der Spieler. So können Player ihre Ein- und Auszahlungen beispielsweise mit Trustly vornehmen. Die Verifizierung der Player entfällt, weil diese zwingend ein Bankkonto besitzen müssen, auf das Trustly über das Online-Banking zugreift.

Um ein Bankkonto einzurichten, mussten die Player allerdings schon einmal ihre Identität offenlegen. Auf die zusätzliche Verifizierung im Online-Casino kann damit komplett verzichtet werden. Das große Vorteil dabei ist, dass nicht nur die eingezahlten Beträge sofort auf dem Spieler-Account erscheinen, sondern auch die Auszahlungen schon innerhalb von ein paar Stunden auf dem Bankkonto gebucht werden können. Das ist natürlich ganz nach dem Geschmack der Player. Nachdem Trustly vor kurzem auch auf dem deutschen Markt gestartet ist, ist zu erwarten, dass sich die schnellen und sicheren Zahlungen mit dem Anbieter auch hierzulande stark verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.