Smartphone-Absatz knackt die Milliarden-Grenze

infografik_776_Prognose_Absatz_internetfaehige_Geraete_n

Der Smartphone-Markt soll sich laut einer aktuellen IDC-Prognose auch 2013 prächtig entwickeln. Den Analysten zufolge wird der weltweite Geräte-Absatz im laufenden Jahr erstmals die Grenze von einer Milliarde knacken.

er Smartphone-Markt soll sich laut einer aktuellen IDC-Prognose auch 2013 prächtig entwickeln. Den Analysten zufolge wird der weltweite Geräte-Absatz im laufenden Jahr erstmals die Grenze von einer Milliarde knacken, das entspräche einem Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Ende der Fahnenstange ist damit aber noch lange nicht erreicht.

Werbung

Für 2017 geht die Prognose von 1,7 Milliarden verkauften Smartphones aus (+71 Prozent). Auch der Tablet-Markt soll sich in den kommenden Jahren deutlich positiv entwickeln. Hier geht IDC für 2013 von 227 abgesetzten Geräten aus, 2017 sollen es mit 407 Millionen Geräten dann fast doppelt so viele sein (+79 Prozent).

Großer Verlierer im Segment der Connected Devices ist der Personal Computer. Vor allem für den Desktop PC sieht es nicht gut aus. Währen der Absatz von Laptops in den kommenden vier Jahren noch moderat zulegen (+ 9 Prozent) soll, wird für die stationären Rechner von acht Prozent weniger verkauften Geräten ausgegangen.

Getagged mit: , ,

Kommentar verfassen...