Sicherheit: Kaspersky entdeckt Virus im Google Play Store

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

kaspersky

Viren und andere Schadsoftware im Google Play Store ist nichts neues. Kaspersky hat nun einen Virus im Google Play Store entdeckt.

 

 

Diese Art von Virus auf dem Android Betriebsystem ist neu, denn diese Schadsoftware infiziert nicht nur das Android Gerät auf dem es ausgeführt wird, sondern auch den Computer mit dem das Smartphone verbunden wird.

Werbung

Bis jetzt wurden russische XXX-Nummern kontaktiert oder die eigenen Kontaktdaten wurden per Email verschickt. Dies ist zwar noch nicht besonders gefährlich aber nicht besonders schön.

Die App, die schon aus dem Google Play Store geflogen ist hieß „SuperClean“ oder „DroidCleaner„. Beide dieser Apps wurden mit guten Bewertung im Play Store versehen und ein paar Mal runtergeladen um mehr Opfer zum Download der App zu bewegen. Kaspersky teilte mit, dass es sehr aggressiven Code in der App entdeckt hat.

Dieser erlaubte es alle Daten des Smartphone und der SD-Karte an einen fremden Server zu schicken und sobald das Smartphone mit dem Rechner verbunden wurde, wurde dort ein Backdoor-Programm installiert, wodurch z.B. die Webcam und das Mikrofon am Rechner angezapft werden konnte.

Ihr solltet also kontrollieren, ob ihr eine App mit diesem Namen auf eurem Smartphone installiert habt. Wir raten generell dazu, eure Smartphones mit Sicherheitssoftware zu schützen.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.