Samsung will den Personalausweis aufs Smartphone bringen

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Samsung Galaxy S20

Samsung möchte zusammen mit einigen anderen Unternehmen aus Deutschland noch in diesem Jahr den Ausweis auf einige Samsung Smartphones bringen. Sobald die mobile eID-Lösung bei uns verfügbar ist, will man dieses Vorhaben umsetzen. Samsung hatte in Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden die Voraussetzungen für diese Art der Nutzung auf dem Smartphone geschaffen. Denn natürlich muss auch sicher gestellt sein, dass die sensiblen Daten an einer entsprechend sicheren Stelle auf dem Gerät gespeichert werden kann.

Die mobile eID Technik wurde aus einen Förderprojekt heraus entwickelt. Die ersten Geräte, auf denen man dann seinen Ausweis speichern kann, werden die Samsung Galaxy S20 Modelle sein. Vorherige Modellreihen sind hierzu nicht in der Lage. Denn neben der entsprechenden Software, muss natürlich auch die Hardware entsprechend sicher sein. Die EU hat zur Einstufung der Geräte und Möglichkeiten drei Stufen genannt. Diese lauten low, substantial, high). Die Samsung Galaxy S20 Modelle liegen alle hier im mittleren (substantial) Bereich und können somit in allen Ländern der EU genutzt werden.  Wann genau diese Funktion aus den Geräten nutzbar sein wird ist noch nicht bekannt, es wurde allerdings noch von diesem Jahr gesprochen.

Samsung Galaxy S20 Modelle bei Amazon

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.