Samsung Galaxy S8 (Plus) : Bixby kommt erst später vollständig

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Samsung Galaxy S8

Schlechte Nachricht für alle die sich beim Samsung Galaxy S8 (Plus) auf den Sprachassistenten Bixby gefreut haben. Wie Samsung jetzt bestätigt hat, ist dieser noch nicht fertig. Weitere Informationen erhälst du in diesem Artikel.

Der Markt für digitale Sprachassistenten wird zur  Zeit gleich von mehreren Firmen und ihren eigenen Assistenten geprägt. Dort gibt es Google Assistant, Microsoft Cortana, Apple Siri oder Amazon Alexa. Je nach Einsatzzweck bieten diese Assistenten mehr oder weniger gute Möglichkeiten sein Leben einfacher zu gestalten. Auch das neue Samsung Flaggschiff, dass Samsung Galaxy S8 wurde auch mit einem digital Assistenten ausgestattet.

Werbung

Wer jetzt aber erwartet hat, dass er sein Galaxy S8 Modell genau so nutzen kann, wie man es auf der Präsentation des Smartphones in New York gesehen hat, den muss Samsung aktuell leider enttäuschen, den Samsung hat jetzt bekannt gegeben, dass der Sprachassistent Bixby auf dem Galaxy S8 noch nicht fertig ist. In den USA kann man nicht den vollen Funktionsumfang nutzen. Hier wird es nur möglich sein, die Funktionen Sehen, Empfehlen und Erinnern. Die vierte Funktion, das Sprechen, ist bisher aber noch nicht fertig. Leider ist dies auch gleichzeitig einer der Hauptfunktionen bei einem digitalen Assistenten.

Samsung will nach eigenen Angaben die fehlende Funktion mit einem Update noch im Frühjahr nachreichen. Generell gilt aber auch für uns in Deutschland, dass der Assistent in deutscher Sprache erst Ende 2017 nutzbar sein wird.

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.