Samsung Galaxy S7 Edge – Pink Line of Death Fehler im Display

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Samsung Galaxy S7 Edge

Samsung fällt mal wieder durch ein Display Problem auf und dieses mal trifft es das Samsung Galaxy S7 Edge. Bein einigen Modellen trifft der so genannte Pink Line of Death. Eine pinkfarbene Linie auf dem Display. Weitere Informationen zu diesem Problem findest Du in diesen Artikel.

Die Probleme nehmen kein Ende. Letztes Jahr die Akku Probleme mit dem Note 7 und dieses Jahr scheinen wohl einige Berichte sich zu häufen, in denen die Besitzer von Samsung Galaxy S7 Edge Geräten von einem Displayfehler berichten. Dort ist zu lesen, dass eines Tages ein pinkfarbener Streifen auf dem rechten Teil des Display erscheint und auch nicht mehr so einfach weg geht. Das erste Mal konnte man Erfahrungsberichte bereits Mitte letzten Jahres lesen. Doch jetzt scheint sich die Anzahl der betroffenen Besitzer noch einmal deutlich erhöht zu haben.

Werbung

Das Problem an diesem Display Fehler ist, dass dieser oft nur der Anfang vom Ende des S7 Edge Displays ist. Denn kurz darauf – eine genaue Zeitangabe ist nicht möglich – gibt das Display komplett den Geist auf und kann so natürlich nicht mehr genutzt werden. Bisher hat Samsung sich zu diesem Problem nicht geäußert, geschweige denn das Ganze als Garantiefall anerkannt. So gibt es Besitzer die von einem Displayaustausch über die Garantie berichten. Wieder andere mussten allerdings für den Austausch Geld bezahlen und wie manche wissen ist das Display nicht besonders günstig im Austausch.

Keine bestimmte Charge betroffen

Wie es scheint ist auch keine bestimmte Charge oder Region von diesem Problem betroffen. Denn die betroffenen Geräte wurden zu unterschiedlichen Zeiten und diversen Orten gekauft. Viele der Besitzer berichten auch davon, dass ihr Samsung Galaxy S7 Edge nicht hingefallen ist oder andere unnormalen Kräfte auf das Gerät eingewirkt haben. Hier wird ja oft gern von Samsung davon gesprochen, dass der Kunde selber Schuld an dem Displayschaden ist. Das mag in vielen alten Fällen mit anderen Geräten zwar sein, doch man kann nicht immer die Schuld auf den Kunden schieben.

Kurzzeitige Hilfe

Es wurden ein paar Möglichkeiten in den Internetforen diskutiert und ausprobiert um das Problem – wenn auch oft nur kurzzeitig – zu beheben. Manche Nutzer konnten den Fehler durch mehrmaliges kalibrieren des Displays durch die Tastenkombination *#0*# oder das leichte Drücken auf den Samsung Schriftzug am oberen Rand beheben. Natürlich sind diese Maßnahmen kein Garant dass danach das Problem nicht mehr auftritt und zumindest das rumdrücken auf dem Display natürlich nur vorsichtig geschehen darf.

Samsung Galaxy S7 Edge beim Support melden

Als Besitzer eines defekten Gerätes sollte man sich umgehend mit Samsung in Verbindung setzen (Telefon: 06196 934 0 224) oder per Chat unter http://www.samsung.com/de/support/chat/ und dabei auch nicht vergessen auf die bereits gehäuften Fälle zu verweisen. Dann sollte eigentlich der Austausch des Displays über die Samsung Garantie möglich sein. Falls Du selber betroffen bist, kannst Du uns natürlich gern über deine Erfahrungen in den Kommentaren berichten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LoSmoqMC0t8
Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.