Samsung Galaxy S10 Preis Prognose von idealo veröffentlicht

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Samsung Galaxy S10

In ein paar Tagen ist es so weit und das Samsung Galaxy S10 wird offiziell auf dem Samsung Unpacked Event vorgestellt. Viele Daten des neuen Smartphones sind bereits schon vorher bekannt. Der Preisvergleich idealo hat die Veröffentlichung zum Anlass genommen, wieder eine Preisprognose für das Galax S10 zu veröffentlichen.

Samsung feiert mit den neuen Galaxy Modellen einen runden Geburtstag. Denn die neuen Modelle sind die 10. Modelle in der Galaxy S-Reihe. Ein wichtiger Faktor, ob mein Hersteller seine Geräte gut verkauft bekommt, ist neben der Technik und möglichen Neuheiten natürlich auch der Preis für ein Smartphone.

Anzeigen

Denn natürlich sind die Preise für ein Smartphone in den letzten Jahren gestiegen.  Das liegt natürlich auch daran, dass die Smartphones immer leistungsfähiger werden. Hat es früher noch gereicht, dass man telefonieren und SMS schreiben konnte, müssen die Smartphone von heute deutlich mehr bieten. Je mehr ein Smartphone leistest umso teurer sind natürlich auch die Preise.

Eine Tatsache ist aber auch, dass die Preise von der Präsentation der Geräte, bis zum wirklichen Marktstart deutlich sinken und sogar auch innerhalb der nächsten Monate nach dem Marktstart deutlich nach unten zeigen.

Mit diesem Punkt hat sich auch in diesem Jahr der Vergleichsportal idealo beschäftigt. Ingesamt soll es 4 verschiedene Versionen des Samsung Galaxy S10 geben. Eine Version davon allerdings nur in den USA. Die Preise für die verschiedenen Versionen sollen wir folgt lauten:

  • Samsung Galaxy S10 (128GB) – 6,1 Zoll: ab 899 Euro
  • Samsung Galaxy S10+ (128GB) – 6,4 Zoll: ab 999 Euro
  • Samsung Galaxy S10e (128GB) – 5,8 Zoll: ab 749 Euro
  • Samsung Galaxy S10 X (256GB) – 6,7 Zoll: nur in den USA

Auf Grundlage der vorherigen Modelle der Samsung Galaxy S Reihe hat man bei idealo eine Prognose für den Preisverfall für die Samsung Galaxy S10 Modellreihe aufgestellt. Die Prognose findet man grafisch aufgearbeitet nachfolgend.

Samsung Galaxy S10

Quelle: Idealo

Auf der Grafik sieht man die möglich Preisentwicklung der Geräte nach dem Verkaufsstart. Liegt dort der Preis des Galaxy S10 am Anfang noch bei ca. 900 €, sinkt der Preis schon 3 Monate auf einen Wert von unter 700 €. Auch bei der Galaxy S10+ und der S10e Version sieht es nicht anders aus. Auch hier sinken die Preise deutlich nach dem Marktstart.

Aber eins wird auch deutlich, wenn man sich die Preis der Vorgänger anschaut. Denn es lässt sich feststellen, das die Modelle immer schneller an Preis verlieren als der Vorgänger. Es könnte sich also lohnen, nicht direkt zum Verkaufsstart sich eines der Modelle zu kaufen. Wenn man also kann, sollte man vielleicht ein viertel Jahr warten und kann so schon deutlich mehr sparen als wenn man sich das Gerät direkt zum Start zulegt.

Samsung Galaxy S10

Quelle: idealo

Wie sich der Preis bei den neuen Galaxy Modellen wirklich in den Monaten nach Verkaufsstart entwickelt bleibt also abzuwarten. Denn man darf natürlich nicht vergessen, dass aktuell jeder Hersteller damit zu kämpfen hat, dass eine gewisse Sättigung auf dem Smartphone Markt stattgefunden hat.

Wie sieht es bei dir aus? Kaufst Du dir direkt dein neues Galaxy S10 Modell nach dem Verkaufsstart oder kannst du noch warten bis der Preis deutlich gesunken ist. Wir freuen uns über deine Gedanken in den Kommentaren.

Quelle: idealo

Weitere Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10:

Samsung Galaxy S10 (Plus) – Evan Blass zeigt neues Leak Foto

Samsung Galaxy S10 – Diese Akku Kapazitäten sollen kommen

Neue Bilder vom Samsung Galaxy S10 (Plus) aufgetaucht

Samsung Galaxy S10 (Plus) Dummys in einem Video

Samsung Galaxy S10+ Videos zeigen die Größe des Smartphones

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.