Parrot MINIKIT Neo Bluetooth Freisprecheinrichtung – Review

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Review mit freundlicher Unterstützung von

MobileFun.de

parrot1

Wir stellen euch in diesem Review die Parrot MINIKIT Neo Bluetooth Freisprecheinrichtung vor.

Werbung

Jeder der oft im Auto unterwegs ist und dort häufig Anrufe erhält, muss sich auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland früher oder später Gedanken darüber machen, wie er seine Anrufe im Auto tätigt.

Denn vorgeschrieben ist, dass man während der Fahrt kein Handy benutzen darf und somit ist das Telefonieren des Fahrers innerhalb des Autos nur zulässig wenn das Auto steht und auch der Motor abgestellt ist.

Aber Gott sei Dank gibt es ja seit einigen Jahren für solche Fälle die Bluetooth Freisprecheinrichtungen in den verschiedensten Ausführungen. Entweder die neueren oder die etwas teureren Autos haben schon eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung fest im Fahrzeug integriert oder man muss diese – meist für einen hohen Geldbetrag  – nachträglich installieren lassen.

Hinzu kommen noch die tragbaren Bluetooth Geräte, die man am Ohr tragen kann. Vorteil hier ist zwar das man diese Bluetooth Freisprecheinrichtungen auch außerhalb des Fahrzeugs benutzen kann, doch einige Menschen mögen nicht den „Knopf im Ohr“.

Eine gute Alternative zu den tragbaren Geräten bietet hier die Parrot MINIKIT Neo Bluetooth Freisprecheinrichtung, die wir euch heute hier vorstellen wollen.

Die Parrot MINIKIT Neo bietet eine gute Mischung aus Design und gut durchdachter Technik. So lassen sich folgende Merkmale bei diesem Gerät hervorheben:

  • Multipoint: Es können sich zwei Telefone  gleichzeitig mit dem Parrot MINIKIT NEO verbinden
  • Die Kontakte werden automatisch bei erstmaliger Nutzung synchronisiert (max. 2.0000 Kontakte)
  • enorme 6 Monate Stand-by Zeit
  • einfache Bedienung und Installation
  • Bewegungssensor: Der Parrot MINIKIT NEO wird automatisch aktiviert sobald man sich ins Fahrzeug setzt

 

 

Installation:

Sobald man die Verpackung des Neo in den Händen hält, fällt direkt auf, dass die Freisprecheinrichtung nicht besonders groß ist, denn diese wird einfach an die Sonnenblende des Fahrers im Fahrzeug befestigt. Der Inhalt der Verpackung besteht aus der Freisprecheinrichtung selber, einem USB-Kabel zum Laden des Akkus und zur Geräteaktualisierung, einem Adapter für das Aufladen am Zigarettenanzünder und einer Kurzanleitung. Wer sich hier wundert dass keine große Bedienungsanleitung vorhanden ist, dem sei gesagt, dass aus Naturschutzgründen auf eine große Anleitung verzichtet wurde, diese aber auf der Internetseite von Parrot zum Download im vollen Umfang zur Verfügung steht.

Bevor man den NEO das erste Mal benutzen möchte, sollte man diesen mit dem beigelegten USB-Kabel an jedem USB-Anschluss erst einmal vollständig aufladen. Ist dies geschehen, wird man beim Einschalten von der Stimme des Neo begrüßt. Die Sprache kann in Englisch sein, was sich aber mit einem einfachen Update der Software beheben lässt.

Nun kann man Bluetooth an seinem Mobilfunkgerät einschalten und kann sich mit dem NEO verbinden.

Nutzung:

Bedienung

Wie auf den Fotos zu ersehen ist, hat der NEO nur drei Bedien-Knöpfe (grüne und rote Taste sowie das Drehrad zum navigieren durch das Menü des Neo). Es befindet sich außerdem noch ein kleiner Hauptschalter an der Seite zum kompletten aus und einschalten den NEO. Nachdem man – evtl. mit Hilfe der Bedienungsanleitung – den Neo nach seinen Wünschen fertig eingerichtet hat, ist der Neo sofort bereit um die Dienste im Fahrzeug aufzunehmen.

Der Neo wird einfach an die Sonnenblende des Fahrers geklemmt und am Hauptschalter eingeschaltet. Der NEO verbindet sich automatisch mit dem Mobilfunkgerät, soweit dort Bluetooth aktiviert ist. Der Vorteil beim Neo ist, dass man ihn nicht immer extra ausschalten muss beim Verlassen des Fahrzeugs, denn bei Stillstand wird der Neo automatisch in den Stand-By-Modus versetzt. Wird das Fahrzeug wieder benutzt, registriert der Sensor des Neo die Bewegung und wird automatisch wieder eingeschaltet.

Sprachsteuerung

Der Neo besitzt eine erweiterte Sprachsteuerung, so dass einfach die grüne Taste gedrückt  und der gewünschte Kontakt gesprochen werden muss. Der Neo versteht Vor- und Nachnamen sowie Spitznamen. Bei ähnlich klingenden Namen, kann der Neo auch extra auf einen bestimmten Kontakt trainiert werden.

Bei Kontakten die mehre Nummern beinhalten (z.B. Festnetz- und Mobilfunknummer) wird vor dem starten der Verbindung gefragt, welche Nummer gewählt werden soll.

Bei eingehenden Anrufen kann wird der Name des Kontakts wiedergegeben und gefragt ob man diesen Anruf annehmen oder ablehnen möchte, beides kann per Spracheingabe getätigt werden.

Musikübertragung per Bluetooth

Mit dem Bluetooth A2DP Audio Profil wird Musik vom Smartphone auf den Neo übertragen. Hierbei wird bei eingehenden Anrufen die Musik gestoppt und nach Beendigung weiter abgespielt. Der im Neo verbaute Lautsprecher bietet eine sehr gute Wiedergabequalität.

Technische Daten:

  • Maße: 94 mm x 54 mm x 39 mm
  • Gewicht: 69 g
  • Dual Mode (Multipoint): ermöglicht die Verbindung von zwei Bluetooth Geräten gleichzeitig
  • Speicherkapazität: 2 000 Konatkte per Smartphone, insgesamt 20000 Kontakte
  • Verbindung über Bluetooth: Bis zu zehn Geräte
  • Akku: Lithium-Ion, Maximale Aufladezeit 3,5 Stunden
  • Akkulaufzeit: 10 Stunden Gesprächszeit, 6 Monate Standby Zeit
  • Geräte Verbindung: automatisch

Lieferumfang:

  • 1x Parrot MINIKIT Neo
  • 1x USB/ Mini USB Ladekabel
  • 1x Kurzanleitung
  • 1x Adapter für Zigarettenanzünder

 

Video zum Parrot MINIKIT Neo

[embedplusvideo height="337" width="550" standard="http://www.youtube.com/v/Q5kirQEjT8g?fs=1&hd=1" vars="ytid=Q5kirQEjT8g&width=550&height=337&start=&stop=&rs=w&hd=1&autoplay=0&react=0&chapters=¬es=" id="ep1162" /]

 

Unser Fazit: Mit dem MINIKIT Neo ist Parrot wieder ein gutes Produkt gelungen was ihn durch seine Größe, Design und einfache Bedienung ideal zum mobilen Begleiter macht. Hier stimmen Design und Funktionalität in Verbindung mit gut durchdachten Möglichkeiten. Und selbst der Umweltaspekt wird mit dem Neo nicht außer Acht gelassen, denn bei einer Stand-By-Zeit von 6 Monaten muss man den Neo nicht oft aufladen. Somit können wir den Neo für alle Nutzer (Außendienstmitarbeiter etc.) die im Auto viel telefonieren sehr empfehlen.

 

Den Parrot MINIKIT Neo könnt Ihr unter folgendem Link direkt zu einem Preis von 92,99 € (Stand: 14.02.2013) bei mobilefun.de bestellen:

Parrot MINIKIT Neo Bluetooth Freisprecheinrichtung

 

Weitere interessante Bereiche bei mobilefun.de:

Samsung Galaxy Note 2 Zubehör

Apple iPhone 4S Zubehör

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
3 Kommentare zu “Parrot MINIKIT Neo Bluetooth Freisprecheinrichtung – Review
  1. Yannick sagt:

    Absolut geniales Gerät – sehr gute Sprachqualität für den Preis muss ich sagen. Hatte beim Verbinden mit dem Smartphone am Anfang ein paar Probleme, aber der Support war sehr hilfreich und ich habe es am Ende dann doch noch hinbekommen.

  2. Tom sagt:

    Hi,

    vielen Dank für den Testbericht!
    Ich habe noch einen guten Testbericht gefunden, der diesen Artikel sehr gut ergänzen würde. Guckt mal unter:

  3. Daniel sagt:

    Hallo, ich besitze selbst die Parrot Minikit Neo und ich finde sie einfach klasse! Ich kann diese Sprechanlage jedem ans Herz legen.
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.