OnePlus One : Dicke Hardware Austattung zum Selbstkostenpreis

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

one_plus_one

Am 23. April ist es so weit: Das OnePlus One wird offiziell vorgestellt. Und so wie es scheint, ist die Hardware des Smartphone doch stärker als zuvor vermutet.

Wie der Hersteller im eigenen Forum mitteilte, wird das erste Smartphone keinen Gewinn erwirtschaften und zum Selbstkostenpreis verkauft werden. Warum diese Strategie gewählt kann sich bis jetzt noch keiner erklären. In Europa soll das Gerät für günstige 350 € verkauft werden. Ein Preis, bei dem kein anderer Hersteller bis jetzt hinterher ziehen konnte, sollte sich die Ausstattung bestätigen.


Bis jetzt sind folgende Ausstattungsmerkmale bekannt bzw. werden vermutet:

  • Snapdragon 801 (2,5 GHz)
  • 3 GB RAM

Am gestrigen Tag wurde ein Unboxing Video veröffentlicht, in dem kein geringerer als CyanogenMod Entwickler Steve Kondik das OnePlus One auspackte, doch leider bleibt er im Video der einzige der das Gerät zu Gesicht bekommt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=JT58ovCWUi4

Es bleibt uns also nichts andere übrig, als auf die offizielle Vorstellung des OnePlus One am 23. April zu warten. Dann werden wir genau wissen, wie das Smartphone aussieht und mit welchen Ausstattungsmerkmalen wir bei dem Gerät rechnen können.

 

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.