Nvidia Shield (2015) bekommt Update mit Android 7 und Amazon Prime Video

Nvidia Shield

Nvidia Shield Console / © Nvidia

Die Nvidia Shield Version aus dem Jahr 2015 erhält trotz der neuen Version der Konsole nun ein großes Update das u.a. Android 7.0  sowie eine Amazon Prime Video App auf das Gerät bringt. Weitere Informationen zu diesem Update für die Shield erhälst Du in diesem Artikel.

Die Besitzer einer Nvidia Shield (2015) können sich jetzt über ein Update freuen, dass mehrere tolle Neuerungen mit sich bringt. Zunächst wird die Android Version auf der Konsole auf den aktuellen Stand gebracht und läuft ab sofort mit Android in der Version 7.0 (Nougat). Das so genannte Experience Upgrade 5.0 hat auch schon begonnen. Es wird daher empfohlen, am besten so schnell wie möglich auf seinem Gerät ein Update durchzuführen um auch die neue Möglichkeiten nutzen zu können.

Werbung

Viele Besitzer der älteren Version aus 2015, hatten nun nach der Veröffentlichung der neuen Version die Befürchtung dass die ältere Shield Konsole nun nicht mehr von Nvidia mit neuen Updates und neuen Funktionen unterstützt wird. Doch nachdem nun dieses Update herausgebracht wurde, können sich die Nutzer ganz entspannt zurück lehnen und die Neuerungen des Updates genießen. Neben neuen Funktionen wurden aber auch Verbesserungen im Update verarbeitet. So ist das Menü für die Einstellungen jetzt deutlich besser und auch an einigen anderen Ecken wurde die Benutzeroberfläche noch einmal optimiert und verbessert.

Neu ist jetzt auch die Möglichkeit nun eine Bild-in-Bild-Funktion zu nutzen. Aber die beste Neuerung wird für viele sein, dass man ab sofort auch Amazon Prime Video nutzen kann. Diese App wurde von vielen Nutzer schmerzlich vermisst. Die Prime Video App beherrscht dabei natürlich die Wiedergabe von 4K- sowie HDR -Videos. Als weitere App gibt es nun die Nvidia Games App auf der Konsole. Diese App ersetzt hierbei die vorherige Shield-Hub App. In dieser App findet man GeForce-Now Spiele sowie spezielle Android Spiele und Nvidia Game Stream Spiele. Zusätzlich kann man sich auf neue Spiele, neue Apps (Twitter, Vimeo etc.) sowie die Unterstützung der Kameras von Nest freuen.

Quelle: Nvidia

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...