Nexus Player : Android TV auf der Google Set Top Box

Nexus Player

 

Es hatte keiner mit gerechnet doch es ist doch passiert. Google stellte gestern Abend neben dem Nexus 6, Nexus 9 und Android 5.0 alias Lollipop den Nexus Player vor.

Auf ein neues Google

Es ist noch gar nicht allzu lange her, wo Google damals versuchte mit dem Nexus Q Einzug in die Wohnzimmer zu halten. Doch leider wollten damals nicht viele den Nexus Q haben. Danach ist es erstmal still um die Pläne von Google bei der Eroberung der Wohnzimmer geworden. Nun versucht es Google noch einmal und hat gestern Abend den Nexus Player vorgestellt. Und wir bieten euch hier die Informationen zur neunen Set Top Box von Google.

Werbung

Das bietet der Google Nexus Player

Der Nexus Player ist eine kleine Set Top Box, die sich per HDMI Kabel an jedes TV mit HDMI Anschluss anschließen lässt. Wer allerdings bei dem Wort „Box“ an einen viereckiges Gehäuse denkt, findet beim Nexus Player ein rundes Gehäuse vor. Sobald die Box angeschlossen ist, kann man diese auch sofort mit dem WLAN Signal verbinden, denn der Player zieht alle Inhalte aus dem Internet.

player-entertainment-1024

Nun meldet man sich noch mit seinem Google Play Account an und kann nun viele der Google Dienste nutzen. Hier ist natürlich die Videothek von Google zu nennen als auch Netflix, Youtube und einige andere Dienste. Zusätzlich hat der Nexus Player aber noch die gleichen Funktionen wie der Google Chrome Cast HDMI Stick und man kann vor Smartphone oder Tablet aus die per Chromecast übertragen werden auf dem Player ab.

Zusätzlich lassen sich noch Spiele aus dem Google Play Store mit dem Nexus Player nutzen, dies allerdings nur wenn man das zusätzlich erhältliche Gamepad kauft.

Der Lieferumfang des Nexus Player

Nexus Player

Zum Lieferung des Nexus Player gehört natürlich neben dem Player selbst eine Fernbedienung mit der sich der Player steuern lässt. Allerdings hat diese wenige Tasten zum bedienen, da sich in der Fernbedienung auch ein Mikrofon befindet, mit dem man per Sprachsuche die Bibliothek durchsuchen kann. nexus_player_gamepad

 

Das steckt im Nexus Player

Der Google Nexus Player bietet folgende technische Daten:

  • 1,8 GHz Intel Atom Quad-Core-Prozessor
  • Imagination PowerVR Series 6 Grafikeinheit
  • 1 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 8 GB interner Speicher
  • Gewicht: 235 g
  • WLAN ac
  • Bluetooth 4.1
  • Anschlüsse: Micro-USB 2.0, HDMI, 18 W Stromanschluss

 

Der Google Nexus Player ist ab dem 17. Oktober vorbestellbar für einen Preis von 99 US-Dollar. Der Termin für den Release des Gamepad (39 US-Dollar) wurde noch nicht veröffentlicht.

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.