Mit Philips Hue in die Welt von Smart Home starten

Philips Hue

Das Thema Smart Home wird für immer mehr Menschen interessant und viele starten in diesem Bereich mit der Steuerung der Beleuchtung. Wir zeigen Dir hier am Beispiel von Philips Hue wie dir der Einstieg am besten gelingt.

Wie wäre es wenn Du nach Hause kommst und ohne dass du irgendeinen Schalter betätigten musst, werden automatisch die Lampen in deiner Wohnung oder in deinem Haus eingeschaltet. Oder wie wäre es wenn du je nach Lust und Laune die Lichtfarben deiner Lampen ändern kannst. Dies und noch viel mehr ist mit dem Lampen von Philips Hue möglich. Was du für den Start benötigst und welche Einsatzmöglichkeiten es gibt, stellen wir dir hier vor.

Werbung

Der Anfang mit einem Philips Hue Starter Set

Bevor man sich für den Kauf eines Hue Starter Set entscheidet, sollte man genau überlegen, wo und in welcher Art und Weise man dieses System einsetzen möchte. Man sollte zuerst überprüfen welche Lampen man mit dem Hue Birnen bestücken möchte, denn diese sind teilweise zu groß für manche kleinen Lampen. Natürlich muss man auch genau prüfen, welche Fassung in der jeweiligen Lampe genutzt wird. Denn neben den Birnen mit E27-Sockel, gibt es seit einiger Zeit auch Birnen mit E14-Sockel.

Mit Zentraleinheit

Um überhaupt die verschiedenen Philips Hue Lampen zu steuern benötigt man eine so genannte Bridge. Dieses kleine Kästchen bildet Verbindung zwischen dem WLAN-Netzwerk oder dem Internet und den eingesetzten Lampen. Diese Bridge ist in jedem Starter Set im Lieferumfang enthalten und Grundvoraussetzung um eine Hue System aufzubauen, denn ohne diese Bridge lassen sich die Lampen nicht ansteuern.

Die Lampen Arten

Beim Hue System gibt es verschiedene Lampen Arten, die am Anfang vielleicht etwas verwirren. Doch wir zeigen dir, welche Lampen es gibt und welche Möglichkeiten diese bieten. Aktuell bietet Philips folgende Nachrüst-Lampen an:

  • Hue White & Color Ambience: Diese Lampen bekommt man mit einer E27-Fassung, einer E14-Fassung sowie seit einiger Zeit auch als GU10 Lampe. Alle diese Lampen mit dieser Bezeichnung können 16 Millionen Farben, verschiedene Weiß-Töne darstellen (kalt-weiß bis warm-weiß) und sind natürlich dimmbar.
  • Hue White Ambience: Dieses Modell bietet die Möglichkeit die verschiedenen Weiß-Töne darzustellen und ist dimmbar. Aktuell gibt es diese Lampen als E27 Modell, als E14 Modell sowie auch wieder als GU10 Lampe.
  • Hue White: Im Gegensatz zu den vorherigen Modellen bietet dieses Lampen-Modell nur das Dimmen des Lichts an. Hierbei wird warm-weißes Licht verwendet. Die Lampe ist mit E27 Fassung erhältlich.

Wie man sieht gibt es verschiedene Modelle und Einsatzmöglichkeiten der Lampen, so dass man sich genau überlegen sollte, wo welches Modell zum Einsatz kommt, so dass man auch entsprechend den Kauf planen kann. Um mit dem Einsatz des Hue Systems zu beginnen, sollte man sich zuerst ein Starter Set kaufen, denn dort ist direkt die benötigte Bridge mit im Lieferumfang.

Die verschiedenen Starter Sets

Die Starter Sets gibt es in verschiedenen Kombinationen mit unterschiedlichen Lampen. Hierbei wird unter folgenden Lampen unterschieden:

Weitere Starter Sets, findest Du unter diesem Link: Philips Hue White E27 Startet Set

Dieser Artikel wird nicht der letzte Artikel zum Thema Philips Hue sein, denn in einem weiteren Artikel zu diesem Thema werden wir dir zeigen, wie man so ein Starter Set einrichtet und installiert. Wir freuen uns natürlich über eure Kommentare.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...