Ignore no more: Die App für Sorgen geplagte Eltern

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

ignore-no-more-logo

Viele Eltern von Teenagern werden es kennen: Die Kinder sind jetzt in einem Alter, wo sie oft nur noch zum Schlafen und Essen nach Hause kommen. Die meiste Zeit ziehen sich mit Ihren Freunden durch die Gegend und machen was Teenager in so einem Alter einfach machen.

Da man sich ja als Eltern immer wieder Sorgen macht ob dem Sprößling etwas passiert ist, kann es sein das man dann hier und da öfters mal beim Kind anruft um sich zu erkundigen wie es ihm geht. Das so ein Verhalten die Kids irgendwann nervt ist natürlich klar, aber auch die Reaktionen können die jetzigen Kids spätestens wenn Sie später auch Kinder haben verstehen.


Leider kommt es öfters vor, dass die Jugendlichen einfach nicht auf die Anrufe, SMS oder Whatsappnachrichten der Eltern reagieren. Eine Mutter aus den USA hat nun eine App mit  dem Namen „Ignore no more“ entwickelt, die diesem Problem Abhilfe schaffen kann. Die App wird einmal auf dem Smartphone der Eltern sowie des Kinders installiert. Wird das Kind nun nicht auf die Anrufe der Eltern reagieren, so kann man nun mit dem Eltern Smartphone das Kinder Smartphone sperren – bis auf Notrufe und vorher festgelegte Nummern.

Die einzige Möglichkeit für das Kind sein Smartphone wieder für alle anderen Dinge freizuschalten ist der Anruf bei den Eltern, die dem Kind dann ein Passwort mitteilen, das auf dem Kinder Smartphone eingegeben werden muss und das Gerät somit wieder vollständig entsperrt.

Was haltet ihr von dieser App? Könntet ihr euch solch eine App im Einsatz auf euren Smartphones vorstellen?

 

 

Getagged mit: , , , , , , ,
Ein Kommentar zu “Ignore no more: Die App für Sorgen geplagte Eltern
  1. Anonymous sagt:

    irgendwie ist die ursprüngliche Version im Playstore nicht mehr verfügbar und somit bleibt das Gerät des Kindes gesperrt, da mein Handy defekt ist. :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.