Handy am Steuer: So teuer wird’s

infografik_3593_bussgelder_bei_handynutzung_am_steuer_n

 

Seit das Handy in den Neunziger Jahren seinen Siegeszug begann, gibt es kaum einen Alltagsbereich, den es nicht im Sturm erobert hat. In der U-Bahn, bei der Arbeit, ja sogar auf dem Klo ist das Mobiltelefon für viele Menschen zum stetigen Begleiter geworden.

Wer jedoch ins Auto steigt und sich ans Lenkrad setzt, sollte tunlichst die Finger vom Telefon lassen. Wer während der Fahrt ein Telefon ohne Freisprecheinrichtung bedient, gefährdet sich und andere und muss (zu Recht) mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Werbung

60 Euro Bußgeld werden in Deutschland laut aktueller Gesetzeslage beim Telefonieren am Steuer fällig. Wer sich jedoch im Urlaub oder auf Geschäftsreise erwischen lässt, muss meist deutlich tiefer in die Tasche greifen, wie unsere heutige Grafik auf Basis von ADAC-Daten zeigt.

Quelle: Statista

Getagged mit: , , , , ,

Kommentar verfassen...