Google Prompt : Anmeldung in zwei Schritten wird einfacher

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Google Prompt

Vielen Nutzern wird die Anmeldung in zwei Schritten bekannt sein. Doch Google möchte, dass die Nutzer sich noch einfacher anmelden können ohne das dadurch die Sicherheit begrenzt wird und hat hierfür Google Prompt veröffentlicht.

Aber was ist nun dieses Google Prompt und in was unterscheidet sich diese Funktion zur normalen Anmeldung in zwei Schritten. Wenn man die Anmeldung in zwei Schritten normal nutzt, musste man sich in seinem Google Konto mit seinem Passwort und einem Zahlencode der auf dem eigenen Smartphone in einer App generiert wird anmelden (unser Artikel hierzu). Die neue Art zu Anmeldung funktioniert nun auf einfachere Weise.

Werbung

Man meldet sich wie gewohnt mit Google Email Adresse sowie Passwort an und im zweiten Schritt wird auf einem zuvor im Google Konto hinterlegten Gerät eine Frage auf dem Display eingeblendet, mit der man einfach mit „Ja“ oder „Nein“ antwortet, man sich also gerade anmelden möchte oder nicht. Wenn man auf „Ja“ tippt wird man im Google Konto auf dem anderen Gerät angemeldet. So muss man nicht mehr erst die jedesmal neu generierten Codes eingeben. Laut Google ist diese Vorgehensweise genau so sicher, wie die mit der Code-Generierung.

Doch wie kann man nun die Anmeldung in zwei Schritten aktivieren mit dem neuen Verfahren? Besuche dazu einfach folgenden Link (https://myaccount.google.com/intro/security) und melde dich mit deinem Google Konto an, falls noch nicht geschehen. Auf der linken Seite wählst Du dann im Menü „Anmeldung bei Google“ und dann im Bereich „Passwort & Anmeldeverfahren“ den Punkt „Bestätigung in zwei Schritten„. Hier kann man die Zwei-Schritt-Anmeldung aktivieren. Hier findet man auch die Möglichkeit unter dem Punkt „Aufforderung von Google“ ein Telefon hinzuzufügen, auf dem die Anmeldefrage dann gestellt werden soll. Zu beachten ist hierbei, dass das aktuelle Konto unter dem man die Einstellungen vornimmt, das gleiche wie auf dem Smartphone genutzte sein muss. Das Telefon muss bei der Einrichtung als auch bei der Nutzung von Google Prompt eingeschaltet und mit dem Internet verbunden sein.

Leider ist eine Parallelbetrieb von Google Prompt und die Anmeldung durch Eingabe des Sicherheitscodes aktuell nicht möglich, so dass man sich aktuell für eine Art entscheiden muss. Dies soll sich aber laut Google in Zukunft ändern. Auch auf iOS Geräten lässt sich diese Funktion nutzen. Hierzu muss allerdings die Such-App auf dem Gerät installiert sein.

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.