Google Fotos für Android gibts ab sofort mit Videostabilisator

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Google Fotos

Jeder der ein Android Smartphone nutzt kennt bestimmt die Google Fotos App. Ab sofort bietet Google unter dieser Speicherplattform die Möglichkeit dort gespeicherte Videos zu stabilisieren. Weitere Informationen hierzu erfährst Du in diesem Beitrag.

Vor kurzem hat Google ein Update für die Google Fotos App herausgebracht, die unter anderem nun eine Funktion bietet, mit der man verwackelte Smartphone Videos stabilisieren lassen kann. Zwar darf man hier kein Wunderwerk erwarten, doch bei einigen Videos kann diese Funktion noch deutlichere Verbesserungen in den Videos bringen. Um diese Funktion nutzen zu können, muss das gewünschte Video ein bei Google Fotos online abgespeichert sein. Hat man in der App die Synchronisation eingeschaltet, so werden doch die auf dem Smarthone abgelegten Fotos automatisch abgespeichert.

Werbung

Erkennt dort Google Fotos ein verwackeltes Video, so wird die Option das Video zu stabilisieren automatisch angeboten. Nachdem man diesen Button betätigt hat, versucht Google das entsprechende Material zu analysieren um so per Software das Video weniger wackelig aussehen zu lassen. Nutzer mit eigenem YouTube Kanal dürften solch eine Funktion auch vom YouTube Studio kennen, denn dort gibt es diese Funktion schon länger, die nach dem Upload eines verwackelten Videos anbietet das Video nachträglich zu stabilisieren.

Wer die Google Fotos App noch nicht auf seinem Gerät installiert hat, kann sich diese kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen. Natürlich kann man entscheiden, dass die Synchronisation nur arbeitet, wenn man mit einem WLAN verbunden ist, so dass man nicht aus Versehen sein komplettes mobiles Kontingent für den Upload aufbraucht.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.