Google Assistant kann jetzt mehr Smart Home Geräte steuern

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Google Assistant

Die Sprachassistenten halten immer mehr Einzug in die Wohnungen und Häuser der Menschen, so auch der Google Assistant. Bisher kann der digitale Assistent aus dem Hause Google schon eine ganze Menge Geräte über entsprechende Sprachbefehle steuern. Damit man in Zukunft auch weitere Geräte steuern kann, hat Google jetzt mitgeteilt dass ab sofort weitere Geräte Typen steuern kann. Konkret sind dies folgende Geräte Typen:

  • Audio-Video-Receiver
  • Streaming-Boxen
  • Steaming-Sticks
  • Soundbars
  • Streaming-Soundbars
  • Lautsprecher

Damit man aber nun weitere Geräte auch wirklich mit dem Google Assistant steuern kann, müssen natürlich erst Mal die Entwickler diese Möglichkeit in ihre Produkte integrieren. Somit kann man bisher natürlich nicht sagen, ab wann welches Gerät mit dem digitalen Assistenten steuerbar ist. Hier sollte man sich ggf. in regelmäßigen Abständen auf der Webseite des Herstellers informieren. Oft wird dort mitgeteilt, wenn man die Google Assistant Funktion in die eigenen Produkte integriert hat.

Jetzt liegt es also an den Entwicklern bei den Herstellern, wie schnell und wie umfangreich man die Möglichkeiten der Steuerung in die Produkte integriert. Der erste Schritt hat Google ja nun bereits gemacht und die Hersteller müssen nachziehen.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.