Google Allo : Steht die Veröffentlichung des Messengers kurz bevor?

Google AlloVor einige Monaten hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz seinen Messenger Google Allo vorgestellt. Doch bisher wurde dieser noch nicht veröffentlicht. Doch steht jetzt die Veröffentlichung kurz bevor? Einer will es genau wissen: Evan Blass.

Auf der Google Entwicklerkonferenz werden oft neue Produkte oder Software bzw. Apps von Google vorgestellt. In diesem Jahr hat Google wie wir in einem Artikel im Mai (Hier) schon berichteten einen weiteren eigenen Messenger vorgestellt. Nachdem Google Hangouts nicht so von der breiten Masse aufgenommen wurde, wie Google sich das gewünscht hat. Versucht Google es jetzt mit seinem Google Allo Messenger den Platzhirschen Whatsapp vom Thron zu stoßen.

Werbung

Google Allo auf der Goggle I/O 2016

Zwar wurde der Messenger auf der Konferenz vorgestellt, doch ein konkreter Veröffentlichungstermin blieb Google schuldig. Auch bis jetzt hat man bei Google noch keine Angaben darüber gemacht, wann der Messenger zu erwarten ist. Doch nun hat sich jemand zur Wort gemeldet, bei dem die Ankündigung vielleicht stimmen könnte. Der bekannte Leaker Evan Blass hat nun auf seinem Twitter Account geschrieben, dass der Google Messenger wohl am 21.09.2016 veröffentlicht werden soll.

Hat Evan Blass auch in diesem Punkt wieder Recht, dann würde der Google Allo Messenger am Mittwoch veröffentlicht werden. Aber es ist davon auszugehen, dass nicht alle Google Nutzer direkt von Anfang an die App erhalten werden, sondern man wieder nach und nach die App über die Server verteilt und die jeweiligen Länger nach und nach mit der App versorgt werden.

Kann der Google Messenger gegen Whatsapp bestehen?

Spannend wird, in wie weit die neue Google App den Platzhirschen wie Whatsapp die Nutzer „abjagen“ werden wird. Denn auch wenn der neue Messenger mit guten Funktionen aufwartet, ist immer noch die Frage wie viele Leute sich wirklich davon überzeugen lassen ihren „alten“ Messenger zu verlassen oder ggf. den Google Messenger als weiteren Dienst zu installieren.

Denn was bringt es dem Nutzer, wenn er sich die neue App auf seinem Gerät installiert, doch nicht entsprechend nutzen kann weil zu wenig oder gar keine seiner Freunde auch bei diesem Dienst angemeldet sind. Dann ist es einfach nur eine App die Speicherplatz auf dem Smartphone verbraucht und schnell wieder gelöscht wird.

Vorteil bei der App ist, dass Google sowohl für Android als auch für iOS die Apps bereit stellen wird. So kann man direkt schon von Anfang an damit den Kreis der Nutzer deutlich erhöhen als wenn man nur für eine Plattform die App anbietet. Es bleibt also abzuwarten wie weit sich der Google Allo Dienst sich gegenüber der Konkurrenz behaupten wird.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
0 Kommentare zu “Google Allo : Steht die Veröffentlichung des Messengers kurz bevor?
    1 Pings/Trackbacks für "Google Allo : Steht die Veröffentlichung des Messengers kurz bevor?"
    1. […] unserem Beitrag vom 19. September hatten wir schon darüber berichtet, dass der Leaker Evan Blass die Veröffentlichung vom Google […]

    Kommentar verfassen...