Facebook AGB – Ab heute neue Änderungen

facebook-icon

 

Am heutigen Tag ist es soweit, und wenn ihr diesen Text nun auf Facebook lest, dann habt ihr schon automatisch zugestimmt. Die Rede ist von den neuen Facebook AGB, die heute in Kraft treten. Wir haben euch einige Infos zusammen getragen.

Am heutigen Tag (30.01.2015) ändert Facebook mal wieder seine AGB. Eigentlich war die Änderung zum 01.01. diesen Jahres angedacht, doch dies hat sich nun bis heute verschoben. Erst einmal vorweg: Jeder der sich heute bei Facebook einloggt, stimmt automatisch den neuen AGB zu. Dies ist zwar in Deutschland illegal, aber bisher hat noch niemand dagegen geklagt. Auch die im Moment bei Facebook kursierenden „Widersprüche“ die viele Nutzer auf Ihrer Pinnwand teilten, sind nutzlos. Die einzige Möglichkeit um sich gegen die Änderungen der Nutzungsbedingungen zu wehren, wäre eine komplette Löschung eures Facebook Accounts. Wer diesen doch sehr heftigen Schritt machen möchte, findet unter folgendem Link eine Anleitung: Facebook Account löschen

Die Neuerungen bei Facebook

  • Facebook überwacht seine Nutzer jetzt noch stärker als vorher um aus den gewonnen Daten eine noch persönlichere Werbung zusammenstellen zu können.
  • Facebook überwacht stärker das Nutzungsverhalten auf Internetseiten, die einen Facebook Button integriert haben (Gefällt Mir-Button).
  • Facebook wertet nun die Standortdaten mehr aus. Wenn Sie öfter GPS nutzen (zur Navigation oder ähnlichem) wird Facebook nun öfter Werbung anzeigen, die z.B. zu Ihrem Lieblingsort zählen (z.B. Café oder ähliches)

Zwar möchte Facebook sich durch seine neue Datenrichtlinien Seite mehr transparent darstellen, aber genauere Informationen findet man dort auch nicht, wie, wo und wann die Daten erhoben und genutzt werden. Wie bekannt ist es natürlich für denn Otto-Normal-Verbraucher immer schwieriger, bei den Änderungen und Angaben durch zu blicken ohne ein Jura-Studium hinter sich gebracht zu haben. Und daher gilt wie immer bei Änderungen bei Facebook: Akzeptieren oder Konto löschen.

Auch der aus dem TV bekannte Medien-Anwalt Christian Solmecke von der Kölner Medienrechtskanzlei Wilde – Beuger – Solmecke hat hierzu ein Video auf dem YouTube Channel der Kanzlei veröffentlicht.

[jwplayer mediaid=“5678″]

Youtube-Direktlink

Was haltet Ihr von den Neuerungen? Ist euch das egal oder habt ihr euer Facebook Konto schon gelöscht? Wir freuen uns über eure Antworten in den Kommentaren.

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...