So erfährst du was Google über dich weiß – Anleitung

google

 

Fast alle Android Nutzer betreiben ihr Gerät in Verbindung mit einem Google Konto um die vielen Apps und Services von Google zu verwenden. Damit aber Google möglichst gut seine Dienste anbieten kann, sammelt Google viele Informationen des Nutzers. Wir zeigen dir hier wie du dir anschauen kannst welche Daten von dir bei Google gespeichert sind.

Google weiß wo du bist – Google Standortverlauf

Google Standortverlauf

© Google

Falls man die Ortungsdienste (GPS etc.) in seinem Smartphone aktiviert hat, erfährt Google auch, wo man sich gerade befindet und zeichnet sogar die Dauer und den Standort auf. Unter nachfolgendem Link sieht man bei Google wo man sich in der letzten Zeit aufgehalten hat kann den Standortverlauf aber auch löschen. Um den Google Standortverlauf zu löschen müsst ihr in den Google Einstellungen in eurem Smartphone im Bereich: Kontoverlauf -> Google Standortverlauf deaktiveren. In diesem Bereich kannst du auch einstellen, ob Google generell den Standort (z.b. für Google Maps etc.) verwenden darf. Falls man diese Schalter deaktiviert, kann aber Google Maps und andere Google Apps die den Standort verwenden nicht genau agieren.

Werbung

Google Standortverlauf aufrufen

Google weiß was du suchst – Google Suchverlauf

Google Suchverlauf

© Google

Nicht ohne Grund gibt es das Wort „googeln“ schon im deutschen Duden nachzulesen. Viele Nutzer surfen mittlerweile keine andere Suchemaschine mehr an. Daher speichert Google alle Suchanfragen die wir in der Suchmaske eingeben im Suchverlauf. Falls es euch interessiert wonach ihr in der letzten Zeit gesucht habt, dann schaut doch einfach unter nachfolgendem Link vorbei:

Google Suchverlauf aufrufen

Google weiß welche Geräte du verwendest – Google Geräte und Aktivitäten

Google kann man natürlich mit mehreren Geräten nutzen und auf allen Geräten hat man seine eigenen Einstellungen durch die Synchronisation immer parat. So merkt sich Google auch wann, wo und womit man Google genutzt hat. Unter dem nachfolgenden Link findest du eine Übersicht der Geräte und deren Aktivitäten:

Google Geräte und Aktivitäten

 Google packt dir ein Archiv mit allen deinen Daten – Google Takeout

Wenn ihr alle eure Daten in einem Archiv gepackt haben wollt, dann hat Google mit Google Takeout das richtige für euch. Dort könnt ihr auswählen von welchen Google Diensten ihr ein Archiv haben möchtet.  Bitte dabei beachten, dass die Erstellung des Archivs je Natürlich bleiben alle Daten dabei auf den Google Servern. Wer diese komplett löschen möchte muss schon sein Google Konto komplett löschen.

Google Takeout aufrufen

Schluss mit Google – Google Konto löschen – so geht´s

Wenn man keinen Dienst bzw. Service mehr von Google nutzen möchte oder keine Daten mehr bei Google hinterlegt haben will, so bleibt hier nur als letzter Schritt die Löschung des Google Kontos. Unter dem nachfolgenden Link kann man sein Google Konto löschen. Bevor man das Konto löscht wird noch angezeigt, welche Daten dann gelöscht werden und das man die Möglichkeit hat ein Archiv anzulegen mit den Daten.

Google Konto löschen

Google und mein digitales Ich

Auch wenn Google viele Daten speichert, funktionieren viele der Services erst richtig, wenn Google alle Informationen miteinander verknüpft. Daher ist jedem selber überlassen ob er die Daten an Google weiter gibt und somit zum gläsernen Menschen wird oder ob er auf die vielen guten Funktionen verzichtet und so aber auch seine Daten bei sich behält. Jedenfalls in dem Bereich in dem Google tätig ist.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare zu “So erfährst du was Google über dich weiß – Anleitung
  1. Anonymous sagt:

    Was nützt das zu wissen?
    a.)Man kann es ja nicht verhindern
    b.) Ohne Google- Apps läuft ein Smartphone nicht mehr.

    • Android News Blog - Android Digital sagt:

      Es gibt bestimmt genug Nutzer dir wissen wollen welche Daten Google über sie speichert. Natürlich kann man es verhindern, indem man die Services von Google nicht verwendet. Man wird ja nicht dazu gezwungen. Natürlich hat ein Smartphone auch ohne Google seine Funktion noch allerdings sehr eingeschränkt wenn es sich um ein Android Smartphone handelt.

Kommentar verfassen...