Corona Warn App

Corona Warn App – Neues Update bringt Möglichkeit der Datenspende

Corona Warn App

Die Corona Warn App ist in einer neuen Version erschienen. In dieser neuen Version (1.13) gibt es nun auch eine neue Funktion. Man kann in der App jetzt eine Datenspende auf freiwilliger Basis aktivieren. Diese Datenspende betrifft die Anzeige oben in der App, dort wo angezeigt wird ob ein ein niedriges (grüne Kachel) oder ein hohes (rote Kachel) Risiko bestanden hat. Diese Information welchem Risiko man ausgesetzt ist, kann man als Datenspende aktivieren und freigeben. So möchte man nun herausfinden wie viele Menschen welchem Risiko ausgesetzt waren.

Wenn man möchte, kann man noch weitere Daten wie Bundesland, Landkreis und das Alter angeben und somit auch übermitteln. Wenn man die neue Version der Corona Warn App öffnet, wird ein Popup Fenster geöffnet, bei dem man die Datenspende aktivieren kann. Sollte man sich später anders entscheiden, lässt sich die Datenspende später in den Einstellungen der App auch wieder deaktivieren. Die Übertragung der Datenspende lässt keinen Rückschluss auf den Nutzer zu. Die Kosten für die Datenübertragung wird auch von den Mobilfunkanbietern übernommen, sofern der Nutzer eine deutsche SIM-Karte nutzt.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

 

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments