Corona – Apple und Google arbeiten zusammen gegen das Virus

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

corona

Das Corona Virus hat die Welt immer noch fest im Griff. Doch langsam aber sicher muss die Welt auch überlegen, wie man vorsichtig wieder einige Dinge zulässt. Denn sonst werden die Schäden in der weltweiten Wirtschaft noch größer sein, als der Virus selbst anrichtet. Doch wie ist die richtige Strategie bei diesen schweren Entscheidungen.

Um den Corona Virus zu bekämpfen gibt es verschiedene Ansätze. Hier in Europa soll es in einigen Ländern eine Corona Tracking App geben. Doch diese Vorgehensweise wäre ja leider nun auf wenige Länder begrenzt. Doch hier könnte es einen besseren Ansatz geben. Und diese Idee kommt von den beiden großen Tech Unternehmen Google und Apple.

Vorteil bei den beiden großen Unternehmen ist die Tatsache, das man mit seinen beiden mobilen Betriebssystem auf den Smartphones eine riesen Menge an Geräten abdeckt. Und so möchte man nun gemeinsam an einer Kontaktmessung auf beiden System arbeiten. Diese Messung soll, wie auch bei anderen System, über die Bluetooth Technik laufen. Beide Unternehmen wollen dann eine zwischen den beiden System kompatible Schnittstelle zur Verfügung stellen. Hier bei soll der Datenschutz sowie die Anonymität der Teilnehmer an diesem gewahrt bleiben.

Ein Pluspunkt bei dieser Art der Kontaktmessung ist auch, dass beide Unternehmen die Nutzer nicht zwingen wollen die Technik zu nutzen, sondern jeder Nutzer einzeln und für sich selbst entscheiden kann, ob er seine Daten zur Verfügung stellt oder nicht. Natürlich müssen egal um welches System es handelt, möglichst viele Menschen teilnehmen. Umso präziser und genauer sind die Daten, die später gegen das Corona Virus genutzt werden können.

 

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.