Black Widow

Black Widow – Scarlett Johansson verklagt Disney+

Die Black Widow Hautpdarstellerin Scarlett Johannson hat nun Klage gegen Disney+ bei Gericht eingereicht. Grund für die Klage ist die Art der Veröffentlichung des Black Widow Films. Disney+ hatte den Film fast gleichzeitig sowohl im Kino als auch auf seinem Streaming Portal veröffentlicht. Zuerst hatten viele Kinos die Veröffentlichung des Films boykottiert und diesen erst gar nicht in ihr Programm aufgenommen. So wollte man gegen die gleichzeitige Veröffentlichung protestieren.

Black Widow ist nur einer von vielen

Früher war es eigentlich so, dass Filme zuerst in den Kinos veröffentlicht wurden und dann Wochen bzw. Monate später erst für Zuhause freigegeben wurden (Streaming, DVD, Blueray etc.). Disney hatte damals angeblich nur zu Testzwecken während der Corona Pandemie Filme gleichzeitig im Kino und im Streaming Portal veröffentlicht. Neben der normalen monatlichen Gebührt musste man dann noch ein zusätzliches VIP Ticket kaufen um den neuen Streifen ansehen zu können.

Disney+ und die Vermarktung

Auch beim Black Widow Film wurde da auch keine Ausnahme gemacht und fast gleichzeitig der Film im Kino und im Streaming Portal veröffentlicht. Anscheinend haben viele Menschen diese Möglichkeit genutzt und sind nicht mehr ins Kino gegangen, sondern haben den Film zu Hause genossen. Disney+ scheint damit eine beachtliche Summe eingenommen zu haben. Aus diesem Grund hat nun Scarlett Johansson Klage eingereicht. Denn bei Vertragsunterzeichnung zu diesem Engagement wurde ihr damals vertraglich eine exklusive Kinovermarktung versprochen. Denn ihre Gage bezieht sich bei diesem Film an den Kinoeinnahmen. Da diese natürlich deutlich weniger eingenommen haben als sonst, sinkt entsprechend auch ihr Anteil. Aus diesem Grund hat sie Disney+ wegen Vertragsbruch angeklagt.

Zukunft der Kinos

Es wird spannend wie dann in diesem Fall ein Gericht entscheiden wird. Denn wenn Disney+ so weiter verfährt, werden wohl zukünftig die Verträge zwischen Filmstudio und Schauspieler anders abgeschlossen werden müssen. Wie es zukünftig mit den Kinos weitergeht steht dabei noch auf einem anderen Blatt. Denn wenn bei Disney+ dies so gut funktioniert werden vielleicht noch andere überlegen, wie zukünftig die Filme vermarket werden. Black Widow und die anderen Filme von Disney+ werden dann erst der Anfang gewesen sein.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x