Android baut Vorsprung im November aus

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Android

Seit April 2015 liegt der Anteil des Android-Traffics laut NetMarketShare stabil bei knapp über 50 Prozent. Nun scheint Googles Betriebssystem einen ordentlichen Sprung nach vorne gemacht zu haben. Im November entfielen rund 57 Prozent des weltweiten mobilen Traffics auf Android. Damit hat sich der Abstand zur Apple-Konkurrenz im Mobile Web sprunghaft auf über 20 Prozentpunkte vergrößert. Noch bis zum vergangenen Sommer stellte sich die Situation gänzlich anders da. Es galt: Googles Betriebssystem hat zwar beim Absatz die Nase weit vorne, aber Apple regiert im mobilen Internet. Im Juli 2014 zog Android dann an iOS vorbei und hat die Poleposition seitdem nicht mehr abgegeben.

Quelle: Statista

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.