Amazon

Amazon führt Passwort für Lieferungen in Deutschland ein

Um das Shopping Erlebnis nun etwas sicherer zu machen, führt Amazon jetzt bei einigen Bestellungen ein Passwort bei der Lieferung ein. Bei vielen Anbietern kennt man die so genannte 2 Faktor Authentifizierung. Die sorgt dafür, dass Konten sicherer gegenüber dem Zugriff durch Dritte sind. Hier wird meist neben der Benutzername/Passwort-Kombination noch eine dritte Variante abgefragt. Oft ist dies ein für kurze Zeit gültiger Code der in einer App auf dem Smartphone generiert wird. Nur wenn man diesen zusätzlichen Code in einer gewissen Zeitspanne eingibt, erhält man Zugriff auf das jeweilige Konto.  Dies ist deutlich sicherer als nur die Verwendung von Benutzername und Passwort. Denn ein Angreifer müsste zur Nutzung des Zugangs auch im Besitz des Smartphones sein um Zugang zu erhalten.

Sichere Zustellung mit Einmalpasswort

So ähnlich hat nun auch Amazon die Sicherheit bei seinen Lieferungen erhöht. Dort heißt die Funktion „Sichere Zustellung mit Einmalpasswort“ und funktioniert wie so: Man bestellt bei Amazon ein besonders teures Produkt ganz normal wie man es bisher gewohnt ist. Wenn für dieses Produkt dann ein Einmalpasswort nötig ist, erhält man per E-Mail dieses Passwort, sobald das Produkt versendet wurde.

Keine Amazon Auslieferung ohne Passwort

Kommt nun der Lieferservice von Amazon bei euch an, reicht nicht mehr die pure Anwesenheit um das Paket zu empfangen, sondern der Fahrer fragt euch vorher nach diesem Einmalpasswort. Erst wenn der Fahrer das richtige Passwort erhält übergibt dieser auch die Ware. Mann sollte aber bedenken, dass dieser Schutz wahrscheinlich nur bei besonders teuren Produkten genutzt werden kann. Natürlich muss bei dieser Art der Lieferung auch jemand Zuhause sein, denn eine solche Art der Belieferung funktioniert wahrscheinlich nicht bei der Anlieferung an eine Amazon Locker Station oder ein Postfach. Wie sehr diese neue Funktion zum Einsatz kommt und wie gut diese auch von den jeweiligen Kunden für gut befunden wird, bleibt abzuwarten. Aber trotzdem gut zu sehen, dass sich Amazon Gedanken darüber macht, wie man die Auslieferung besonders teurer Produkte doch noch sicherer machen kann.

0 0 votes
Artikel Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments