Akkus als Bombe – Entladene Geräte dürfen nicht ins Flugzeug

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

akku

Die Flugsicherheitsbehörde TSA in den USA hat nun mitgeteilt, dass an einigen internationalen Flughäfen – vor allem diese mit Direktverbindung in die USA – Geräte deren Akku vollständig entladen ist, nicht mit ins Flugzeug dürfen. Grund hierfür ist die Angst vor einem Terrorangriff, bei dem als Akkus getarnte Bomben verwendet werden könnten. Daher ist es ratsam, alles Geräte die man auf Reisen mitnimmt und die einen Akku besitzen vor Flugantritt vollständig aufzuladen.

Quelle: http://www.tsa.gov/

Anzeigen

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.